Sonntag, 25. August 2013

[REZENSION] Ein Garten für Tiere

Redakteur: Anette Leister

Titel: Ein Garten für Tiere
Autor: Bärbel Oftring
Fotograf: diverse
Übersetzer: -/-
Verlag: Kosmos
Reihe: -/-
Ausführung: Taschenbuch, 80 Seiten



Autor:
Bärbel Oftring ist Biologin mit den Schwerpunkten Zoologie, Paläontologie und Botanik. Sie leitet seit vielen Jahren Naturforscher-AGs an Grund- und Hauptschulen. Ihr ist dabei wichtig, dass die Kinder sich auf das Abenteuer Natur einlassen und dabei ihre ganz eigenen Entdeckungen machen können. Zwei ihrer Bücher wurden für den Jugendsachpreis des Vereins für Leseförderung nominiert.


EIN GARTEN FÜR TIERE

"Ein Garten für Tiere" ist in der Reihe "Wir lieben Garten" des Kosmos Verlags erschienen. Das Buch ist kompakt im Umfang, aber auch im Preis, und neben den Informationen, die auf den 80 Seiten im Buch zu finden sind, kann man über QR-Codes im Buch (oder direkten Links auf der Kosmos-Verlagsseite) weiterführende Informationen entdecken.

Der Ratgeber umfasst folgende Kapitel:
* Gestaltung
* Praxis
* Porträts
... die jeweils in drei Schritte gegliedert sind:
* alles im Überblick
* alles Wissenswerte
* alle Extras

"Alles im Überblick" bietet auf einer Doppelseite einen schnellen Einblick in das jeweilige Kapitel, "alles Wissenswerte" ist jeweils der umfangreichste Schritt eines Kapitels.
Im Glossar befinden sich außerdem nützliche Adressen und ein Stichwortregister.

Der Ratgeber ist eine Fundgrube für alle Gärtner, die ihren Garten naturnaher gestalten und mit der Natur leben wollen. So kann ich gar keine Spots auf besonders hilfreiche Punkte legen, da der Ratgeber für mich durchgehend interessant war und meinem Geschmack - was Gartengestaltung betrifft - sehr nahe kommt. Damit Tiere wie Schmetterlinge, Hummeln oder gar Siebenschläfer zu dauerhaften Gästen im Garten werden, liegt der Hauptaugenmerk auf der Auswahl der Bepflanzung: was schmeckt welchem Tier? Oder der umgekehrte Fall: mit welchen Kräutern und Blumen kann ich Schädlinge von meinen Pflanzen fern halten. Wenn eine gute Planung für einen Naturgarten vorliegt, wird sich von selbst ein biologisches Gleichgewicht zwischen Nützlingen und Schädlingen einstellen. In dem Buch werden in Wort und Bild noch mehrere Gestaltungsmöglichkeiten für einen naturnahen Garten, für kleinen, mittleren und großen Platz vorgestellt. Passend zum Titelthema sieht man diese Plätzchen bereits bewohnt von den tierischen Gartenbesetzern. Nicht immer sieht es in einem Naturgarten ordentlich aus, denn viele Ecken liegen versteckt, alte Wurzeln bieten Schutz und Schatten. Für dauerhafte Mitbewohner sind diese versteckten "unordentlichen" Rückzugsmöglichkeiten ein absolutes Muss.

Weiteres aus dem abwechslungs- und leerreichen Inhalt:
* Draußen im Garten mehr erleben (für Kids): Tipi aus Bambusstöcken bauen, Insekten mit der Becherlupe beobachten, eigene Kräuter und Blumen pflanzen
* Trockenmauern und Trockenspiralen für den Kräuteranbau
* Minigewässer: Teiche anlegen im Fass oder Trog
* Wände und Dächer begrünen
* Vögel füttern, Nistkästen selbst bauen
* Insektenhotel
und und und... Das Buch bietet eine erstaunlich große Vielfalt an Themen und Ideen zur Umsetzung.

Im Portraitkapitel werden heimische Pflanzen und Tiere in verschiedenen Gruppen in Foto und Text präsentiert:
* Bäume und Sträucher
* Stauden und Blumen
* Wilde Früchtchen im Garten
* Amsel, Drossel, Fink und Star...
* Bunte Edelsteine der Lüfte
* Bienen und Co.
Dank der guten, kompakten und recht vollständigen Porträts kann ich nun mit neuem Wissen glänzen, wenn mir meine Tochter beim Anblick eines Schmetterlings oder einer Spinne Löcher in den Bauch fragt.

Fazit:
Für Einsteiger in das Thema "Ein Garten für Tiere" bietet dieser Ratgeber einen sehr kostengünstigen Einblick, der durch Links auf die Verlagsseite noch vertieft werden kann. Zudem kann man über die im Buch enthaltenen Serviceadressen viele weitere Informationen aus dem WWW ziehen, ohne zu einem umfangreicheren und kostspieligeren Ratgeber greifen zu müssen. Für gerade mal 80 Seiten ist dieser Ratgeber erstaunlich abwechslungsreich und informativ gestaltet und bietet einen größeren Einblick in die Thematik als es das kleine und dünne Format auf den ersten Blick vermuten lässt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner