Mittwoch, 17. Juli 2013

[REZENSION] Backen wie in Bullerbü - Kinderleichte Rezepte aus Schweden

Redakteur: Anette Leister

Titel: Backen wie in Bullerbü - Kinderleichte Rezepte aus Schweden (OT: Barnens egen bakbok)
Text und Rezepte: Lena Göransson
Idee und Layout: Kristina Franzén
Fotograf: Johnny Franzén
Übersetzer: ?
Verlag: Südpol
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 48 Seiten
empfohlenes Lesealter: 7-14 Jahre



BACKEN WIE IN BULLERBÜ - KINDERLEICHTE REZEPTE AUS SCHWEDEN

"Backen wie in Bullerbü" ist tatsächlich ein Backbuch, welches nicht nur Rezepte enthält, die Kindern schmecken oder die unter Mithilfe von Kindern nachgebacken werden können, sondern Anleitungen und Rezepte, die Kinder alleine umsetzen können.

Da die Rezeptauswahl relativ übersichtlich ist und keine falschen Erwartungen geweckt werden sollen, gebe ich hier die komplette Übersicht der Backwaren, die im Buch enthalten sind, wieder:
* Schokobällchen
* Grundteig: Muffins
- Heidelbeer-Muffins
- Apfel-Muffins
- Zitronen-Muffins
- Schoko-Muffins
- Dekoriert eure Muffins
* Plustertürmchen
* Beeren-Eis
* Kokosberge
* Jello
* Grundteig: Kekse
- Himbeerhöhlen
- Smarties-Kekse
- Figuren-Kekse
* Grundteig: Rührkuchen
- Tigerkuchen
- Bananenkuchen
- Ananas-Kokos-Kuchen
 * Grundteig: Schokokuchen
- Schokokuchen mit Füllung
- Schokokuchen mit After Eight
* Himbeertorte
* Schwedische Scones
* Knusper-Brötchen
Haushalte, die ein Backbuch mit umfangreichen oder besonders innovativen Rezeptvorstellungen suchen, finden in "Backen wie in Bullerbü" nicht das Gesuchte, aber Familien mit Kindern im Alter ab 5 Jahren haben hier ein liebevoll ausgestattetes Werk vorliegen, das so konzipiert ist, dass die Kinder alleine backen können unter wenig Hilfestellung der Eltern (z.B. Backblech in den heißen Ofen schieben).

Das Buch kommt bereits auf den ersten - rezeptfreien - Seiten herzig, familiär und kindgerecht beim Leser an: man sieht Fotos mit Kindern bei vorbereitenden Tätigkeiten und liebevoll dekorierte Muffins. Auf der Doppelseite, auf der das Inhaltsverzeichnis präsentiert wird, findet man zudem eine Vorstellung des Backbuch-Teams. Und dazu gehören natürlich nicht nur die Autoren Lena und Kristina (und der Fotograf Johnny, der aber nicht auf dem Bild zu sehen ist, da er ja das Foto gemacht hat), sondern vor allen Dingen ganz viele Kinder, die für dieses Backbuch Probe gebacken haben.

Jedes Rezept wird sehr ausführlich auf 1-2 Seiten vorgestellt:
Sowohl die Zutaten als auch die Zubereitung sind auf Fotos dargestellt, d.h. selbst Kinder, die noch nicht oder nur wenig lesen können, können die Rezepte bereits nachvollziehen, die Zutaten zusammensuchen und die Schritte von Bild zu Bild nacharbeiten.
Die Kinder aus dem Team sieht man hier beim Obst schnippeln, Teig zusammenrühren, dekorieren und selbstverständlich auch beim Naschen oder Verkosten ;) Kinder, die die Backwaren nachmachen wollen, sehen sofort, dass Backen keine Hexerei ist, sondern tatsächlich von kleinen Backfeen (und Feenmännern natürlich) ohne große Hilfe von Erwachsenen bewerkstelligt werden kann.
Die Rezepte kommen allesamt mit wenigen Zutaten aus und die Grundrezepte für beispielsweise Muffins oder Rührkuchen können je nach persönlichem Geschmack mit Schokolade oder Obst abgewandelt werden.
An jedem Rezept ist vermerkt, wieviele Portionen oder Stück aus den angegebenen Zutaten entstehen und Tipps geben Anregungen für individuelle Dekorationen oder Abwandlungen.


Die farbenfrohe und kindgerechte Gestaltung und die Rezeptauswahl zielt punktgenau auf das angesprochene Publikum: "Backen wie in Bullerbü" komplettiert nicht Mamas Kochbuchsammlung um eine umfangreiche Backbibel, sondern sät vielmehr den Samen der Koch- und Backleidenschaft bei Mamas Nachwuchs.
Wer Kindern Spaß am Backen vermitteln möchte und zudem ein Buch sucht, bei dem Kinder nicht nur helfen, sondern wirklich alleine etwas umsetzen können, der ist hier goldrichtig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner