Sonntag, 2. Dezember 2012

[KULINARISCHES] Julias Marzipanmakronen nach Annik Wecker

© Julia

Zutaten für etwa 50-60 Stück:

400 g Marzipan
100 g gemahlene oder gehackte Mandeln
400 g Zucker
1 TL Speisestärke
Abgeriebene Schale von ½ Zitrone
4 Eiweiß

Zubereitung:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Marzipan, Mandeln, Zucker, Speisestärke und Zitronenschale gut verrühren (am besten mit einer Küchenmaschine). Eiweiße nach und nach untermengen. Erst wenn der Teig 1 Eiweiß vollständig aufgenommen hat, das nächste dazugeben.

Danach den Teig in walnussgroßen Tupfen auf das Backblech geben. Entweder mit der Hand (Achtung, klebt sehr), mit einem Löffel oder mit einem Spritzbeutel.

Die Kekse mindestens 2 Stunden bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen.

Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und vorsichtig vom Backpapier lösen.
Und dann einfach genießen! Guten Appetit!

Quelle:

Das Rezept stammt aus dem Buch "Kleine süße Sachen – Cookies, Mini-Kuchen, Plätzchen" von Annik Wecker.

Kommentare:

  1. Das klingt ja total klasse, aber Marzipanrohmasse ist immer so hart und ich hab keine Küchenmaschine :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für Bethmännchen kneten wir die Masse immer mit der Hand und ich muss für eine andere Sorte Plätzchen die Masse immer ganz dünn ausrollen, das geht ganz schön in die Arme, puuu... Aber ich esse total gerne Plätzchen mit Marzipan, diese hier probiere ich auch irgendwann mal aus.

      Löschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner