Freitag, 28. Dezember 2012

[BUCHTIPP] Die wunderbaren Fahrten und Abenteuer der kleinen Dott

Vor einigen Wochen habe ich mit einem lachenden und einem weinenden Augen von einer Neuerwerbung für mein Bücherregal berichtet:

Die wunderbaren Fahrten und Abenteuer der kleinen Dott 
von Tamara Ramsay
in der ungekürzten dreibändigen Ausgabe

Viele, die diese Geschichte gelesen haben, sagen, Dott wäre in Deutschland das, was Nils Holgersssohn in Lappland ist.
Ich gebe zu, ich habe meine Ausgabe noch nicht gelesen, aber ich konnte dem Kauf nicht widerstehen, als ich die dreibändige Ausgabe zu einem humanen Preis erblickt hatte. Die meisten Ausgaben, die noch in Umlauf sind, sind entweder stark gekürzt oder kaum komplett zu erwerben oder nur zu horrenden Preisen.
Nun hat mich die Autorin und Übersetzerin Malve von Hassell darauf hingewiesen, das seit wenigen Wochen eine Ausgabe auf Englisch erhältlich ist, basierend auf der gekuerzten 1965er Version. Diese Übersetzung ist erweitert mit einem Glossar und einer historischen Zeitaufstellung.
Auf der schön gestalteten Website http://malvevonhassell.com/ findet man viele weitere Informationen zum Buch.

 

Ich bin begeistert, dass dieser Kinderklassiker der deutschen Sprache nun in einem anderem Land wieder zum Leben erweckt wurde, und vielleicht ist es ein Anreiz für eine deutsche LeserInnen, die verstärkt englische Bücher lesen wollen, es damit zu versuchen, da es ursprünglich in deutsch verfasst wurde?

1 Kommentar:

  1. Da ich momentan mit englischen Büchern meine Englischkenntnisse aufbessere, ist dies ein guter Rat von Dir. Danke.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner