Freitag, 9. November 2012

[REZENSION] Von A wie Ananas bis Z wie Zwiebel: Alles über Obst und Gemüse

Titel: Von A wie Ananas bis Z wie Zwiebel: Alles über Obst und Gemüse (OT: Dans mon panier)
Texte: Judith Nouvion
Illustrator: Florence Guiraud
Übersetzer: Katharina Yu
Verlag: Knesebeck
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: 8-10 Jahre
Ausführung: Hardcover, 176 Seiten



Illustrator:
Florence Guiraud begann ihre Karriere als Grafikerin. Sie arbeitete für die Werbebranche, bevor sie an der École Louis Lumière für Fotografie in Paris lehrte. Seit 1992 illustriert und schreibt sie Kinderbücher und leitet Workshops an Kindergärten und Grundschulen.


VON A WIE ANANAS BIS Z WIE ZWIEBEL: ALLES ÜBER OBST UND GEMÜSE

In "Von A wie Ananas bis Z wie Zwiebel" werden 40 Obst- und Gemüsesorten ausführlich porträtiert, natürlich auch die beiden Namensgeber Ananas und Zwiebel.

Da die aufgeführten Obst- und Gemüsesorten nicht alphabetisch sortiert in dem Buch vorgestellt werden, ist das Register auf der letzten Seite des Buches sehr hilfreich, wenn man ganz gezielt nach einer Frucht oder einem Gemüse sucht. Eine schöne Ergänzung ist außerdem die Übersicht "Jeder zu seiner Zeit", wo man sieht, wann die verschiedenen Früchte und Gemüse Saison haben.

Jedes Obst und Gemüse wird auf einer kompletten Doppelseite vorgestellt. Der Aufbau ist immer gleich, nur der Inhalt unterscheidet sich von Fall zu Fall.
Am Beispiel des Knoblauchs - des ersten Portraits in diesem Buch - sieht die Vorstellung so aus:
Auf der rechten Seite ist formatfüllend eine Knoblauchknolle dargestellt. Die Zeichnung lässt sich aufklappen, darunter sieht man einen Schnittdarstellung der Knolle. In der Klappe steht eine Erklärung zum Aufbau der Pflanze und weitere wissenswerte Details. Auf der linken Seite des Portraits steht unter dem Namen des Gewächs zu welcher Gattung es gehört, die Größe, die Erntezeit und welches Land weltweit der größte Produzent ist. Näher bekannt wird man mit dem vorgestellten Obst oder Gemüse über die Rubriken "Knoblauch, wer bist du?" und "Ursprung". Des weiteren findet man einen Querschnitt der Frucht oder Zeichnungen verschiedener Sorten, den Blütenstand oder die komplette Pflanze auf der Seite. Sehr witzig sind insbesondere die Informationen, die man vielleicht unter "unnützes Wissen" ablegen würde, insofern man sie einer Kategorie zuordnen möchte: zum Beispiel erfährt man im Falle des Knoblauchs, dass man sich mit ihm angeblich gegen Vampire schützen kann, die rote Farbe bei roten Beten so intensiv ist, dass sie zur Herstellung von Lebensmittelfarben verwendet wird und die Melone nicht nur eine Frucht ist, sondern vor allem in England auch eine beliebte Hutform. Das "unnütze Wissen" wird von witzigen Zeichnungen begleitet, so dass "Von A wie Ananas bis Z wie Zwiebel" nicht nur eine äußerst informative Lektüre, sondern auch ein lustiger Schmökerspaß ist.


Das Buch ist sehr hochwertig und mit Liebe zum Detail gestaltet. Das Papier ist von einer schweren Qualität. Die Farbgestaltung wirkt sehr natürlich, allerdings stimmt die Größe der Früchte in der Regel nicht mit der Realität überein, da die Obst- und Gemüsesorten immer auf die Seitengröße A4 angepasst sind. Die Rubrik "Ursprung" ist wie kleine Notizzettelchen gestaltet, die wirken, als ob sie mit Klebefilm nachträglich in das Buch eingeklebt wurden.

Insbesondere der Blick ins Innere des porträtierten Obst und Gemüse macht das Buch auch schon für jüngere Leser im Alter von 4-5 Jahren interessant. Da das Papier sehr stabil ist, von der Stärke mit Packpapier zu vergleichen, braucht man keine Angst zu haben, dass die kleinen Kinderhände die Ausklappelemente ein- oder gar abreißen. Nur beim Umblättern der Seiten muss man ein wenig Obacht haben, dass die Früchte nicht eingeknickt werden.


Meine Rezension bei Lies-und-lausch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner