Dienstag, 13. November 2012

[REZENSION] Kinder machen Weihnachtssachen: 35 Projekte für die Weihnachtszeit

Titel: Kinder machen Weihnachtssachen: 35 Projekte für die Weihnachtszeit (OT: Christmas crafting with kids)
Autor: Catherine Woram
Fotograf: Polly Wreford
Übersetzer: Kim Marie Krämer
Verlag: Frech
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 127 Seiten - nicht mehr lieferbar




Autor:
Catherine Woram schreibt für diverse englische Zeitschriften und hat bereits mehrere Bücher zum Thema Beschäftigung mit Kindern veröffentlicht. Sie lebt mit ihrem Ehemann und zwei Töchtern in London.


KINDER MACHEN WEIHNACHTSSACHEN: 35 PROJEKTE FÜR DIE WEIHNACHTSZEIT

Im Frech Verlag sind bereits mehrere Titel in der Reihe "Kinder machen" erschienen, passend in die (Vor-)Weihnachtszeit die beiden Titel "Kinder backen Weihnachtssachen" und "Kinder machen Weihnachtssachen", den ich hier vorstelle.

Die 35 Projekte umfassen:
* Dekoratives (20)
* Geschenke (13)
* Karten & Verpackungen (5)

Wie man an der Aufstellung sieht, bekommt man sogar mehr Ideen für sein Geld als der Titel verspricht ;) Insbesondere, da einige Ideen noch Variationen enthalten.

Dem Projektteil schließt sich der Anhang mit Vorlagen an (bis auf eine sind alle in Originalgröße abgebildet), einer Doppelseite unter dem Stichwort "So wird's gemacht", wo unter anderem das Übertragen von Vorlagen und einiges an Grundlagen für die im Buch vorgestellten Näharbeiten erklärt wird, einer Blankoseite für eigene Notizen und einem Stichwortverzeichnis von A bis Z.

Laut meiner Nichte, die als Erzieherin arbeitet, gehöre ich zur Kategorie der perfektionistischen Elternteile, die ständig etwas an Bastelarbeiten nachzubessern oder auszusetzen haben, und ja, ich gestehe: viele Bastelideen für Kinder gefallen mir üüüberhaupt nicht! Außerdem ist man irgendwann übersättigt mit reinen Stehrümchen, die keinem anderen Zweck dienen als Staub einzusammeln, deshalb stehe ich Kreativbüchern speziell für Kinder immer sehr skeptisch gegenüber. In "Kinder machen Weihnachtssachen" gefallen mir aber tatsächlich alle vorgestellten Ideen und da einige Projekte kulinarischer Natur sind (folgende Rezepte sind in diesem Buch enthalten: Lebkuchenhaus, Zimtkekse, Pfefferminz-Fondant, Kokoskonfekt, Schokoladenbrownies) oder Weihnachtskarten oder Geschenkverpackungen, sind sie spätestens nach Weihnachten verspeist oder aus dem Haus ;) Aber die dekorativen Basteltipps sind wirklich schön und dürfen gerne im Haus verbleiben. Hier sind viele Klassiker vertreten, die einige sicher schon aus anderen Bastelbüchern oder dem Kindergarten kennen (Pompondekorationen, Papierketten, Duftorangen), aber in diesem Buch sind sie in dermaßen detailliert bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen kindgerecht dargestellt, dass alle Ideen in diesem Buch von Kindern ab dem Grundschulalter mit nur wenig Hilfe eines Erwachsenen durchgängig nachgearbeitet werden können, ohne das weitere Erklärungen nötig sind. Wenn Unterstützung durch einen Erwachsenen notwendig wird, ist dies explizit im Text ausgewiesen (beispielsweise ein Blech aus dem heißen Backofen holen, wobei diese Hinweise leider nicht durchgängig in allen Projekten gegeben werden). Auch für die etwas Kleineren sind Bastelarbeiten in diesem Buch enthalten: neben einigen Nähprojekten für die etwas Größeren, wird hier auch fleißig ausgeschnitten, geklebt, gestempelt und gemalt, so dass das Buch mit Einschränkung bereits für kleine Weihnachtsbastler ab 4 Jahre empfehlenswert ist.

Unter topp-kreativ.de gibt es noch viele weitere Empfehlungen zum Selbermachen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner