Mittwoch, 7. Dezember 2011

[MEINE WELT] Dies und das #9

Manchmal ist Zugfahren sooo doof... Eigentlich wäre ich jetzt noch auf dem Heimweg von der Veranstaltung "Vorlesen bitte!: Weihnachtliches" in der Villa Herrmann in Mainz-Gustavsburg, aber da die S-Bahnen von Frankfurt nach Mainz ab halb sieben nicht mehr gefahren sind, habe ich es nicht zur Veranstaltung geschafft... An der Haltestelle in der Stadt wurde kurz etwas durchgesagt, ich habe nur das Wichtigste verstanden, nämlich dass die S-Bahn in Frankfurt Hauptbahnhof endet, aber nicht wieso. Stattdessen habe ich dann eine Regionalbahn nach Mainz genommen, aber die hält leider nicht in Mainz-Gustavsburg und um zum Mainzer Hauptbahnhof zu fahren und dann einen Bus dorthin zu nehmen, dafür war ich einfach zu spät dran, wer rechnet denn auch mit sowas :( Mistmistmist!!!
In Frankfurt hatte ich noch einen kurzen Stopp eingelegt, der war leider auch so ziemlich für die Füße: auf dem Weihnachtmarkt auf der Zeil habe ich schnell eine Knobistange mit Tomaten und Mozarella gegessen -> Butter kalt, Käse kalt, Tomaten eiskalt, Stange nicht knusprig, dann wollte ich beim Hugendubel etwas besorgen -> hatten sie nicht auf Lager, bestelle ich jetzt stattdessen im Internet *argh* Naja, wenigstens habe ich beim Hugendubel total süße Weihnachtsmann-Magnete erstöbert im gleichen Design wie die Weihnachtspostkarten, die dort zur Zeit wie die Magnete als kostenlose Giveaway ausliegen und Zuhause erwartete mich dann richtig tolle Post: ein früher Adventskalender-Gewinn, der sooo liebevoll und schön verpackt ist, dass er verpackt bleibt und unter den Weihnachtsbaum darf :D und Überraschungspost vom Oetinger Verlag: ein Leseexemplar von "Ewiglich die Sehnsucht" verschickt im passenden Karton plus ein schickes schwarzes Armband mit silberfarbenem Herzanhänger von Bijou Brigitte :D Die Post hat mich einigermaßen über den entgangenen Vorleseabend hinwegtrösten können.
Am Wochenende ist es hoffentlich kalt und trocken statt kalt und nass und stürmisch, damit wir Zuhause in die passende Vorweihnachtstimmung kommen, um die Plätzchenbäckerei zu starten. Am Sonntag ist bereits der dritte Advent und wir haben bisher nicht eine einzige Sorte gebacken!!! Geplant sind Bethmännchen, Streuselsterne, Noisette-Butterkugeln und Hausfreunde, außerdem Weihnachtszucker und selbstgemachte Heiße Schokolade und und und...
Ein paar ausstehende Rezensionen stehen in der Pipeline, denen möchte ich auch zu Leibe rücken, leider habe ich im Moment etwas weniger Zeit für meinen Blog als in den vergangenen zwei Monaten. Nach mehreren Wochen Zwangsbeurlaubung und davor 1 1/2 Jahren Tätigkeiten außerhalb meines erlernten Berufes sitze ich seit einer Woche mit qualmender Birne am CAD plus einer heftigen Erkältung. Achja, und mein Neffe hat sich für das Wochenende zur Mathenachhilfe angekündigt...
Guter lieber Weihnachtsmann, fürs Jahr 2012 wünsche ich mir Tage mit mehr als 24 Stunden - ich war auch immer brav ;)

Kommentare:

  1. Solche Tage, wenn der öffentliche Verkehr macht was er will, sind echt blöder Mist.
    Und jetzt will ich zu Hugendubel um auch Weihnachtsmannpostkarten zu bekommen. Bloß haben die jetzt schon zu.
    Ich habe schon letzte Woche Kekse gebacken: Engelsaugen, Ingwerplätzchen (die ich nicht mag) und Schokokekse und das hat etwa 5 Stunden in Anspruch genommen, da ich nur ein Blech habe. Daher mein gut gemeinter Rat: Backe niemals Plätzchen mit nur einem Blech. Aber das hattest Du bestimmt nicht vor.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist bei dir ja wirklich blöd gelaufen. Typisch öffentliche Verkehrsmittel, immer wenn man sich mal drauf verlässt funktioniert es nicht. ;)

    Ich hatte gestern übrigens auch ein Leseexemplar von "Ewiglich" im Briefkasten. Die Verpackung fand ich super schön und bin schon sehr gespannt auf das Buch. :)

    AntwortenLöschen
  3. @Sabrina Nein, Bleche haben wir mehrere :D Bei uns läuft das ein bisschen wie Fließband: mein Mann ist in der Küche für den Backofen und das Bleche entladen und ggfs. verzieren zuständig, ich bin im Wohnzimmer beim Ausstechen und Bleche füllen und Tochter animieren ;)
    *Lach* Das kenn ich mit den Geschäften: ich bin ganz hibbelig, wenn ich was haben will und kann nicht mehr am gleichen Tag in den Laden :D

    @Lisa Die Post war wirklich tröstlich :) Ich war ja schon froh, "nur" einen Vorleseabend und keine Autorenlesung verpasst zu haben. Das ist mir letztes Jahr nämlich beinahe einmal passiert und da hatte ich im Vorfeld sogar schon die Eintrittskarte gekauft *grrr* Zum Glück ging es da aber gerade nochmal gut. Heute morgen habe ich im Zug auch endlich erfahren was gestern los war: in dem einem Bahnhof auf meiner Strecke ist wegen dem Sturm ein Baum oder zumindest Teile davon auf die Bahngleise gefallen.

    AntwortenLöschen
  4. Soso du wirst brav, davon weiss ich aber nichts :) Hachja um das Buch beneide ich dich etwas, aber nicht um die deutsche Bahn, mit der ich ja bald auch wieder das Vergnügen haben werde. Sowas ist ja schon sehr ärgerlich.

    Ach was neues, Hugendubel hatte es nicht da,lach. Das kennt man ja auch bereits.hihi.

    Du musst umbedingt Plätzchenbilder machen,hach herrlich.

    vlg misa

    AntwortenLöschen
  5. @Misa Das Buch war ÜBERRASCHEND in der Post ;P Bilder werden selbstverständlich gemacht - ich habe zwar auch einige Fotos vom letzten Jahr von einem Teil der Sorten, aber die sind noch optimierungsfähig ;) Ich arbeite immer noch daran Essen appetitlich zu fotografieren, irgendwie sieht bei mir auf den Bildern immer alles aus wie Dosenfutter :D

    AntwortenLöschen
  6. Ach, was für ein bescheidener Feierabend! Immerhin hat dich die Post etwas trösten können, trotzdem sind solche Tage einfach gemein!

    Ich drücke die Daumen, dass du dich bald wieder im Job zuhause fühlst und dass die Bahn dir in den nächsten Monaten keinen Strich durch die Rechnung macht.

    Und das Plätzchenbacken geht auch ganz hervorragend in Sturm und Regen! Gibt doch nichts schöneres als rauszugucken und zu wissen, dass man in der Küche bleiben darf. :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich hoffe es, in den letzten 2 Jahren habe ich wirklich aufgehört die Schreibtische zu zählen, an die ich gesetzt wurde... :/ Da kommt einfach kein Gefühl von Zugehörigkeit oder dergleichen auf, seufz...

    Egal wie das Wetter wird, gebacken wird! Sonst sitzen wir an Heiligabend über Chips und Salzstangen :D

    AntwortenLöschen
  8. Das Gefühl kenne ich und es ist arg blöd! Aber bestimmt wird es besser werden! :)

    Hm, Chips zu Weihnachten ... Ich bin dabei! :D

    AntwortenLöschen
  9. Diesen Wunsch habe ich auch schon täglich in den letzten 2 Monaten geäußert. Ob der Weihnachtsmann uns erhört? ;-)

    AntwortenLöschen
  10. @Winterkatze Eine Tüte zu zweit ist in Ordnung, aber mit mehr Leuten teile ich nicht :D

    @papillionis Bis jetzt funktioniert es nicht... Wo ist denn schon wieder der halbe Samstag hin???

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner