Donnerstag, 17. November 2011

[TTT] Top Ten Thursday #40


Zeit für den Top Ten Thursday von Alice im Bücherland.
Das Thema diese Woche:

10 Bücher zum Thema ferne Länder / Städte
(Thema gestellt von: Lovely's Leseleben)

Eine bunte Mischung aus Kinder-, Jugendbüchern und Romanen, die ich alle gelesen habe:

1. Auf ganzer Linie von Keith Lowe (London, Großbritannien)
2. Niemalsland von Neil Gaiman (London, Großbritannien)
3. Rote Sonne, schwarzes Land von Barbara Wood (Afrika)
4. Long Walk Home von Doris Pilkington (Australien)
5. Anne auf Green Gables von Lucy Maud Montgomery (Prince Edward Island, Kanada)
6. London, London von Geoff Nicholson (London, Großbritannien)
7. Mit dem Kühlschrank durch Irland von Tony Hawks (Irland)
8. Sind Sie Dave Gorman? von Dave Gorman / Danny Wallace (einmal um die Welt)
9. In 80 Tagen um die Welt von Jules Verne (und noch einmal um die Welt *g*)
10. Chroniken der Weltensucher 1: Die Stadt der Regenfresser von Thomas Thiemeyer (Südamerika)

Das Thema für Donnerstag, den 24.11.2011 heißt:
10 Bücher aus eurem Regal, die euch eine Gänsehaut verursacht haben

Kommentare:

  1. Schöne Auswahl!
    "Rote Sonne, schwarzes Land" ist eins der wenigen Wood Bücher, die ich nicht gelesen hab...bin kein so großer Afrika Fan. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Die letzten Jahre habe ich keine Bücher mehr von Barbara Wood mehr gelesen, aber ich hatte mal eine Phase, in der ich ziemlich viel von ihr verschlungen habe, unabhängig davon über was sie geschrieben hat ;) Aber "Rote Sonne, schwarzes Land" war damals eines meiner Lieblingsbücher.

    AntwortenLöschen
  3. Auf ganzer Linie liegt auf meinem SUB
    und London London will ich schon lange haben bekomme es aber zu keinem guten Preis Leistungsverhältnis :-( Wie ist das Buch denn?

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  4. Bis auf "In 80 Tagen um die Welt" kenne ich kein einziges Buch von deiner Liste. *schäm*

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. @Alice "Auf ganzer Linie" ist total witzig, das werde ich irgendwann ein zweites Mal lesen. "London London" war sehr speziell mit unsympathischen Figuren. Ich glaube, dass hatte mir damals nur wegen dem Schauplatz London gefallen, ist aber schon Jahre her, seit ich es gelesen habe.

    @Sabine Bei den Unmengen an Büchern, die jedes Jahr auf den Markt kommen kann man wirklich nicht alles kennen ;) Außer Verne und Montgomery sind die Bücher meiner Liste auch keine Klassiker o.ä. die die breite Masse kennt. Naja... die Afrika-Schwarte von Wood vielleicht noch ;)

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt wo ich mir deine Liste anschaue würden mir auch noch ein paar Bücher einfallen, aber als ich meinen TTT machte waren es nur zwei.
    ;)
    Von deiner Liste habe ich auch nur zwei (Gaiman, Verne) gelesen, aber zumindest sagen mir die Titel etwas)

    AntwortenLöschen
  7. @Martin Ich dachte zuerst auch nicht, dass ich die Liste voll bekomme, zumindest nicht so schnell, aber manchmal verstecken sich in den Regalen mehr Bücher zu einem Thema als man denkt ;)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner