Freitag, 4. November 2011

[REZENSION] Carls, Claudia - Woher kommt der Wind?

Claudia Carls
Woher kommt der Wind?
Verlag: Minedition
32 Seiten, Hardcover
ISBN-10: 3865661254
ISBN-13: 978-3865661258
empfohlenes Lesealter: 3-6 Jahre

Das Cover in strahlenden Gelb- und Orangetönen hatte meine Aufmerksamheit erregt: "Woher kommt der Wind?" erzählt in leuchtenden Farben und poetischen und ausdrucksstarken Bildern die Traumreise der kleinen Theresa, die erfahren möchte, woher der Wind eigentlich kommt. Sie richtet ihre Frage an einen vorbeifliegenden Frosch, der ihr von schüttelnden Bäumen, sich wiegenden Gräsern, niesenden Wölfen, segelnden Schiffen und streitenden Zwergen erzählt... bis der Nordwind selbst auf der Bildfläche erscheint.

Das zauberhafte und surreale Bilderbuch von Claudia Carls ist kein Vorlesebilderbuch. Die Texte sind nur sehr kurz gehalten und lassen den farbenprächtigen Traumbildern Platz, um sich voll zu entfalten. Die Texte sind wie vom Wind höchstpersönlich an manchen Stellen durcheinandergewirbelt oder in unterschiedlichen Schriftarten gesetzt und interpretieren mitunter durch ihr Layout das Bild. Das Wort NIESEN beispielsweise sieht wie ausgeniest aus und ATMEN wirkt, als wäre es zum Ende hin aufgeblasen oder eben ausgeatmet worden.



Die Bilder faszinieren neben der Farbgebung vor allem durch den Mix aus fein herausgearbeiteten Gesichtzügen der Personen und Tiere im Gegensatz zu den grobflächigen Hintergründen.

Ganz kleine Bilderbuchstauner könnten sich unter Umständen wegen der glubschäugigen Fische, den grimmigen Zwergen oder den schattenschaften Gespenstern erschrecken, deswegen sollte man sich dieses Buch gemeinsam mit Kindern ansehen, da die surrealen Bilder für Kinder in diesem Alter keine klare Aussage beinhalten, sondern interpretiert werden müssen. Am Ende löst sich durch das Eintreffen des Nordwindes der Schleier zwischen Schein und Sein, zwischen Traum und Wirklichkeit jedoch in Wind auf und bläst die fabulierenden und fliegenden Frösche einfach weg.

Für Kinder ab 3 Jahre nur bedingt zu empfehlen, für ältere Kinder und erwachsene Bilderbuchliebhaber allerdings ein wunderbarer Schatz zum Träumen und Staunen!

Kommentare:

  1. ist das schön!!! Das will ich auch!!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Auf der Homepage der Autorin kann man sogar noch weitere Innenseiten ansehen und ich glaube das Buch kann man sich bei Book2Look sogar komplett ansehen. Allein diese satten Farben... ich hatte mich direkt in das Cover verliebt :D

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner