Donnerstag, 27. Oktober 2011

[CHALLENGE] Die Buchliebhaber-Challenge - Das erste Meme: Liebste Bücherzitate



1. Was ist euer Lieblingszitat?
Veröffentlicht euer Lieblingszitat (oder eines, das ihr besonders schön findet) in einem Blogbeitrag. Ihr solltet dazuschreiben, aus welchem Buch es stammt, und gerne auch, warum ihr gerade dieses Zitat so mögt.

2. Fotoaufgabe: "Inszeniert" euer Lieblingszitat!
Macht ein Foto von eurem Lieblingszitat - ihr könnt euer Kreativität freien Lauf lassen! Schreibt das Zitat ab und fotografiert es in einer schönen Kulisse, haltet das entsprechende Buch vor die Kamera und experimentiert drumherum mit Photoshop... oder lichtet ab, was ihr mit dem Zitat assoziiert. Ganz, wie ihr mögt!

Zunächst hat mich das erste Meme völlig uninspiriert gelassen, da mir zwar beim Lesen öfter schöne und/oder beeindruckende Zitate auffallen, aber ich schreibe sie mir nur sehr in den seltesten Fällen raus, aber wenn ich es doch einmal tue, dann arbeite ich sie in meine Rezensionen ein.
Beim Durchstöbern meiner Rezensionen bin ich dann auf ein Zitat gestoßen, dass aus einem Jugendbuch stammt, welches mich im letzten Jahr sehr positiv überrascht hat und auch das zweite Werk des Autors konnte mich in diesem Jahr begeistern. Ich habe das Zitat deshalb nicht nur gewählt, weil es für mich so absolut der Realität entspricht und seine Aussage so geradlinig und präzise auf den Punkt bringt, sondern auch, weil ich den Büchern von David Jones noch viele (begeisterte!) Leser wünsche.


"In der Gruppe zu leben, ist hart. Ohne sie zu leben, unmöglich. Irgendwie muss man einen Weg finden, dazuzugehören."

Unsere Katzenbande lebt dieses Zitat tagtäglich aus. Den Konkurrenzkampf beim Futterfassen, und damit den ersten Teil des Zitats, habe ich zwar nicht dokumentiert, aber ohne das Leben in der Gruppe gäbe es beispielsweise auch diese schönen Momente nicht:

Kommentare:

  1. Was für ein süßes Foto mal wieder! *kreisch*
    Und das Zitat gefällt mir sehr gut, da ist wirklich viel Wahrheit drin... Schön, dass du nach ersten Startschwierigkeiten jetzt doch mitgemacht hast!
    Von David Jones habe ich vorher noch nie gehört, aber deine Rezi klingt spannend - auf jeden Fall mal was ganz anderes, als sonst so an Jugendbüchern auf dem Markt ist! Ich werd ihn mal im Hunterkopf behalten. Danke!
    Lieben Gruß von deiner Bücherdiebin!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee! Das Bild ist einfach zu niedlich. :)

    AntwortenLöschen
  3. @Bücherdiebin David Jones kann ich wirklich uneingeschränkt empfehlen, seine Bücher strotzen nur so von irrwitzigen und frischen Ideen und vermitteln gleichzeitig Werte wie Gesellschaft und Freundschaft ohne irgendwie belehrend zu wirken. Ich finde es richtig schade, dass die beiden bisher auf deutsch erschienenen Bücher von ihm nur so wenig Aufmerksamkeit erlangt haben.

    @Julia Danke - die Süßen sind auch einfach nur zum Knutschen (wenn sie schlafen *ggg*).

    AntwortenLöschen
  4. Das Cover schreckt mich jedes Mal ab, da kannst du noch so viel erzählen, dass das Buch gut ist ... ;)

    Deine Nachwuchs-Gruppe ist entzückend! So lässt es sich wirklich in der Gruppe aushalten ... :)

    AntwortenLöschen
  5. @Winterkatze Vielleicht probierst du es dann mit "Sonnensturz" von David Jones? Das Cover ist nicht so gewöhnungsbedürftig und der Inhalt zwar ganz anders, aber mindestens genauso gut ;)

    AntwortenLöschen
  6. "Sonnensturz" gibt es nicht in der Bibliothek, "Wild" schon ... ;) Wobei ich eh gerade die maximale Anzahl der Vormerkungen erreicht habe ... *hüstel*

    AntwortenLöschen
  7. Tztztz... ein SUB UND die Kapazitäten der Bibliothek ausgereizt :D Bei "Wild" kann man ja während man es liest eine Collage für den Umschlag basteln: einfach aus einer Zeitschrift einen Kopf ausschneiden und über den Pavian kleben ;)

    AntwortenLöschen
  8. Während des Lesens schau ich IN das Buch, nicht AUF das Cover. ;)

    Und ich kann doch nichts dafür, dass ich so viele Blogempfehlungen über die Bibliothek vormerken kann und dann meine Neugierde stillen muss! Ich bin nur ein Opfer all dieser begeisterten Blogger (und der Tatsache, dass ich halt fast jedes Genres lese). ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ja, diese begeisterten Blogger sind wirklich nicht gut für die Lesesucht ;) Ich bin momentan etwas einseitig beim Lesen, allerdings ist der Jugendbuchbereich ja sehr vielfältig und bietet genaugenommen auch schmonzettiges und Krimis und und und... Und jetzt lese ich wohl mal mein zwischengeschobenes aktuelles Buch fertig (Eine dunkle und GRIMMige Geschichte), damit ich heute WIRKLICH mit Abaton anfangen kann. Das Stöbern nach Buchtipps hält einen sogar vom Lesen selbst ab *ggg*

    AntwortenLöschen
  10. Böse Blogger! Und ja, der Jugendbuchbereich deckt so schön viele Sachen ab. :) Da fällt mir ein: Du solltest mal "Was geschah in Echo Falls?" antesten ... *dumdidum*

    Lesen ... das mache ich im Moment zwischen Mitternacht und halb zwei. Dann ist der PC runtergefahren, der Fernseher aus und der Mann im Bett. *g*

    AntwortenLöschen
  11. Die ersten beiden Echo Falls Bände subben hier sogar *ggg* Und deine Rezensionen haben auch dazu geführt, dass sie bleiben dürfen. Ein paar SUB-Leichen sind vor kurzem ja ungelesen ausgezogen, leider platzt hier bald die Bude... :/
    Das wäre wahrscheinlich auch meine Zeit, wenn mein Mann nicht noch viel später ins Bett gehen würde *grmpf* Hier ist wirklich rund um die Uhr Aktion mit Kind und/oder Mann und Fernsehen, momentan lenkt mich das alles leider sehr vom Lesen ab, es gibt Zeiten da brauche ich wirklich absolute Ruhe, um mich konzentrieren zu können.

    AntwortenLöschen
  12. Oh, du hast die beiden Bücher? Na, dann mal ran! Die sind auch schön schnell weggelesen und machen Spaß. :)

    Oh, wenn der Mann noch später ins Bett geht, dann hilft nur ein Extrazimmer. Auf der anderen Seite ist es immer so ungesellig, wenn man den Partner abends alleine sitzen lässt. ;)

    AntwortenLöschen
  13. Witzige Idee mit dem Meme und der Umsetzung des Zitates. :) Das Zitat gefällt mir auch richtig gut! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. @Winterkatze Ein Extrazimmer wäre sooo toll! Hoffentlich wird mir dieser Wunsch irgendwann erfüllt.

    @Anli Ja, die Idee zusätzlich zu der Challenge noch Memes zu starten gefällt mir auch total gut & irgendwie verbindet das die Teilnehmer stärker, als wenn jeder nur für sich seine Bücher liest und die dazu Links gesammelt werden.

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab bei dem Meme ähnliche Probleme wie du, da ich mir nie Zitate aufschreibe.
    Aber deins finde ich wirklich toll. Außerdem hast du es wunderschön in Szene gesetzt!

    AntwortenLöschen
  16. Tolles Zitat und total süßes Bild dazu! ;-)
    LG
    Lene

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner