Sonntag, 14. August 2011

[RUND UMS BUCH] Neu in KW32


Diese Woche war zu Rezensierendes, Gekauftes und Gewonnenes in meinem Briefkasten:

Ashes 1: Brennendes Herz, Ilsa J. Bick (RE, AV)
Die Guten, die Bösen und die Toten, Johan von Riepenbreuch / Ebeneeza K. (GK)
Fausto, Oliver Dierssen (GW)
Freihändig, Bettina Belitz (GK)
Oscuro, Jon Berkeley (GW)
Zoë, Clay Carmichael (RE, AV)

Erstmal lieben Dank an alle, die meinen Auszeit-Post kommentiert haben (oder mir von anderer Seite aus Mut zugesprochen haben). Mein Kopf ist zwar immer noch nicht frei, aber die heutige stundenweise sturmfreie Bude ohne Mann und Kind habe ich zum Putzen genutzt, irgendwie kann ich dabei am Besten von Grübeleien abschalten, und ich bin zwar nicht die geborene Putzfee, aber tatsächlich geht es mir heute schon ein bisschen besser wie die letzten Tage :)
Ich lasse es weiterhin ruhig angehen und warte ab, was die nächste Woche so bringt. Mag sein, dass ich die Rezensionen noch ein paar Tage Rezensionen sein lasse, und nächstes Wochenende gönne ich mir eine kurze Auszeit und verbringe meinen Samstag ganz entspannt mit meiner Freundin Ina beim Flohmarkt unsicher machen (3 Stück haben wir ausfindig gemacht *g*) und einem Besuch des Wiesbadener Lesecafés. Anschließend gibt es auf jeden Fall einen Lesungsbericht und danach bestimmt auch die ausstehenden Rezensionen.
Außerdem hat sich Haus- und Blogbesuch angekündigt: der Grüffelo höchstpersönlich wird mich und meine Familie nächste Woche während seines Sommerurlaubs für ein paar Tage besuchen.
Neben den Büchern (wo kommen die bloß wieder her, bis Donnerstag hatte ich nur ein Buch zu beichten und dann wurde ich rückfällig... argh!!!) will ich aber auch endlich weitere Bilder eines Neuzugangs von letzter Woche zeigen: Zorro ;) Darauf hat bestimmt schon der eine oder andere gewartet. Der Knirps ist einfach Zucker! Meine vier Katzendamen sind da zwar noch anderer Meinung, aber das legt sich hoffentlich bald. Wobei es durchaus einen gewissen Unterhaltungswert hat eine Katze (Piper) vor Unmut grunzen zu hören ;) Zorro hat eine Woche fast ausschließlich im Wohnzimmer gewohnt und erobert erst seit drei Tagen den Rest vom Haus und das Grundstück, von daher ist das Gemuffe und Gezanke unter den Katzen noch im Grünen Bereich, ich hoffe innerhalb der nächsten Woche legt sich das nach und nach, beim gemeinschaftlichen Essen fassen wird er immerhin schon geduldet.




Kommentare:

  1. Ooooh, Dein kleiner Neuzugang ist ja wirklich ZUCKERSÜSS!! Hach, wirkllich supersüße Bilder. Total niedlich. Schade, dass ich ihn nur auf Bildern betrachten kann :) Den möchte man doch am liebsten bei sich selbst zu Hause haben *g*

    Ach ja, ich wollte noch fragen, ob ich Dich in meinen Blogroll mit aufnehmen darf? Ich find Deine Seite toll :)

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Monika!
    Am putzigsten finde ich es ja , wenn Zorro zuerst wie wild herumtobt und dann von einer Sekunde auf die andere in Tiefschlaf fällt :D
    Klar darfst du mich in deinen Blogroll aufnehmen, freut mich, wenn dir meine Seite gefällt - auch wenn es diesen Monat ein bisschen ruhig hier ist ;)
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Anette,

    na, da hab ich direkt beim mir mit reingepackt :) Ich find Deine Seite echt toll - und ruhigere Zeiten hat doch jeder mal.

    Ich bin echt bezaubert von Zorro. Der schaut sooo süß aus! Würde ich wirklich gern sehn wie rumtobt und dann in den Tiefschlaf verfällt *g* So kleine Kätzchen sind eh total niedlich - und Zorro ist besonders süß <3

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. auf die Rezi von Fausto freue ich mich =)
    Kätzchen *.* Gott, wie schnuffig !

    AntwortenLöschen
  5. Ruhig angehen lassen klingt gut. :)

    Und es ist wirklich erstaunlich, wo diese Bücher bei dir immer herkommen. Ich weiß schon, warum ich vor Gewinnspielen warne! *kicher*

    Zorro wird von dir auch einiges an Aufmerksamkeit brauchen. Der Kerl ist einfach entzückend! Bei einem so kleinen Tier kann man kaum glauben, dass es mal ein großer und starker Kater wird. Ach, genieß die Zeit, in der er noch so kindlich ist, rumtobt, von einer Sekunde auf die anderen in den Tiefschlaf fällt und deine Damen beunruhigt - bald ist er groß und dann dauert es wieder einige Jahre bis man wieder so eine deutliche Veränderung wahrnehmen kann. :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein wie absolut knuddelig!!! Ich schmelze gleich dahin, besonders bei dem ängstlichen Blick auf Foto #2.

    Sag mal, bist du auch bei Vine? Ashes und Zoe warten nämlich auch noch auf mich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ich bin auch bei Vine, und muss dringend die Bücher von dort vorziehen, sonst komme ich dort bald nicht mehr nach, aber wer kann schon widerstehen, wenn er so tolle Bücher vor die Nase gesetzt bekommt :D
    Nach dem Ganzen Fantastischen der letzten Zeit habe ich auch so richtig Lust auf Zoe, besonders, weil ich die Aufmachung auch sehr hübsch finde und entdeckt habe, dass einige Passagen aus Sicht einer Katze erzählt werden - das ist genau nach meinem Geschmack :)
    Gestern fand ich den Knirps ja nicht so knuddelig, sondern eher gefährlich und blutrünstig: ist an meinen nackischen Beinen hochgesprungen und abgerutscht *heul* Das tut so weh, schnief!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner