Sonntag, 10. Juli 2011

[KATZENTATZEN] Kinderstube

Zorro und seine Geschwister sind jetzt drei Wochen alt. Der Kater mit mehr rot im Fell heißt Garfield und bleibt in der Familie von seiner Mama. Die Glückskatze heißt Lissi und zieht, sobald sie alt genug ist, zum Patensohn und der Schwester meiner Bekannten, und der schwarz-weiße Kater ist noch namenlos. Das ist mir völlig unverständlich, ich hätte aus der Lameng Namen an den ganzen Wurf verteilen können.
Die sind einfach Zucker, oder? Wenn Zorro erstmal alt genug ist meine Blumentöpfe kaputtzuschmeißen und Bücher aus dem Regal zu werfen, ist das zwar nicht mehr ganz so süß, aber spätestens wenn sich so eine lebendige Rheumadecke auf den Bauch oder die Schulter setzt und laut brummend den Motor anschmeißt, verzeihe ich (fast) alles ;)






Kommentare:

  1. Die sind echt goldig! Ich laufe zu meinem Kätzchen auch jede Woche und mache jedes Mal Fotos von allen. Sollte die vielleicht auch mal online stellen...ich kanns auch kaum erwarten bis ich mein Kätzchen endlich abholen kann!!!

    AntwortenLöschen
  2. Huch, ist das so beabsichtigt, dass bei dir das Kommentare schreiben so kompliziert gemacht ist oder spinnt Blogger schon wieder??? (Musste eben nämlich schon wieder sämtliche Fehlermeldungen über mich ergehen lassen!?

    Aber die Kleinen sind ja echt süss, da möchte man auch so eine kleine Schmusekatze haben, aber leider bringt das ja nicht viel nen kleinen Stubentiger zu haben, wenn man meistens außer Haus ist. Schade! Ich hätte gerne wieder einen Tiger zu Hause, aber wenigstens kommt mich ja ab und an mal die Nachbarskatze besuchen. *gg*

    AntwortenLöschen
  3. Einfach zu niedlich die Kleinen. Besonders die Farbgebung des Glückskätzchens ist so toll.

    AntwortenLöschen
  4. @Sanicha Zum Dahinschmelzen, gell :D

    @dyabollo Au ja, ich will Bilder gucken!!! Sofort online stellen, hopp hopp ;D

    @animasoul Ich denke/hoffe Blogger spinnt, denn eigentlich hatte ich die Kommentarfunktion jetzt so eingestellt, dass kein Abfragecode mehr kommen sollte, hmmm... muss ich direkt nochmal checken.

    AntwortenLöschen
  5. @Katzenpfötchen Die kleine Glückskatze sieht fast genauso aus wie ihre Mama. Das Kätzchen hatte sich auch sofort der Patensohn meiner Freundin ausgesucht, kann ich gut verstehen ;) Aber wir haben ja bereits eine Glückskatze, wobei Devil fast rein weiß ist, und nur ein paar Farbkleckse auf Kopf und Schwanz hat.

    AntwortenLöschen
  6. Ach nein, wie putzig sind die denn? Da könnte ich sofort eine von adoptieren (oder auch alle!). Echt knuffig und sooo süß, gerade das Bild, wie sie da zusammengekuschelt schlafen :-)

    AntwortenLöschen
  7. @Bücherdiebin Ja, zum Schlafen bilden die Babys immer einen bunten Haufen :D Ich finde es am süßesten, die sie sich immer Kuhlen zum Reinkuscheln suchen: z.B. das Köpfchen passgenau in den Nacken vom Brüderchen Kuscheln.

    AntwortenLöschen
  8. Hm... die Kommentarfunktion verlangt keine Abfrage. Allerdings muss ich das Kommentarfenster über eine separate Seite öffnen, um dir einen Kommentar zu hinterlassen, wenn er es denn macht und mir nicht "Service unavailable Error 503" anzeigt. Ziemlich lästig. -.-

    AntwortenLöschen
  9. OMG, wiedlich sind die denn bitteschön??? Die möchte man ja alle gleich mitnehmen, oder??

    AntwortenLöschen
  10. @animasoul Es scheint wieder Blogger-Probleme zu geben, denn Error 503 habe ich eben auch mehrfach angezeigt bekommen, als ich mein Neuzugangs-Posting erstellt habe :( In letzter Zeit nervt Blogger wirklich ein bisschen zu oft... *grummel*

    AntwortenLöschen
  11. @Buchmelodie Meine Freundin zählt leider immer nach, bevor ich wieder nach Hause gehe ;D

    AntwortenLöschen
  12. Ok, also ich nehme die da... und die da, ach und die auch noch... sind die süß. Und ruckizucki sind es die allerliebsten Mistmiezen der Welt... hihi
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  13. @Petra Genauso ist es ;D Ich bin ja mal gespannt, wie schnell das Katerchen die Damenmannschaft hier im Griff hat. Die 4 Mädels sind ja ohne Führung bei dem ganzen Unfug, den sie anstellen *ggg*

    AntwortenLöschen
  14. vier versuche, zu kommentieren, vielleicht klappt es dieses Mal ;)

    Die Kitten sind allerliebst und die Rotfüße auf dem vorletzten Bild! goldig *herz*

    AntwortenLöschen
  15. Und es wird mir immer unverständlich bleiben, wie Menschen allen Ernstes nach solchen Bildern glauben können, Katzen wären Einzelgänger und Katzenbabies könnte man ruhig allein halten ^^

    Süßer Haufen!

    Lg

    AntwortenLöschen
  16. @Natira Blogger treibt mich in der letzten Zeit wirklich des öfteren in den Wahnsinn - man könnte doch fast mit einem zweiten Blogumzug liebäugeln... allerdings hatte ich beim ersten Anbieter auch manchmal Probleme. Vielleicht gehört das zu den "Freuden" des Bloggens einfach dazu *grmpf*
    Ja, die klitzekleine Pfötchen sind sooo süß, aber die Kätzchen sind schon verdammt fix und haben mir fast jeden Schnappschuss verdorben, nur beim Schlafen haben sie Ruhe gehalten ;D

    AntwortenLöschen
  17. @Claudia Oder das manche sagen: eine Katze ist mir genug! Bei so Bildern sag ich nur: ja, noch eine, oh ja, oder zwei :D Aber 5 im gesamten sind dann wirklich - fürs erste - wieder genug bei uns *ggg*

    AntwortenLöschen
  18. Naja wobei ich sagen kann/darf: Zwei (oder mehr) sind wesentlich pflegeleichter als eine ;)
    Aber im Ernst, ich glaube, du verstehst, was ich meine :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  19. oooooh sind die süüüß :D
    darf man sich eines mitnehmen ? x3
    wie sie sich alle aneinander schmieeeegen. süüüß *.*
    entwickeln sich denn schon eigene Charaktere heraus ? =)

    AntwortenLöschen
  20. Ach, diese Bilder sind zum Dahinschmelzen! Wenn ich sowas sehe, muss ich immer mit einem "vier Katzen sind genug"-Gesang anfangen, damit ich nicht schwach werde. :D

    Ist der kleine schwarzweiße Kerl schon vergeben und die neuen Besitzer können sich auf keinen Namen einigen oder warum muss er namenlos rumrennen? Auf jede Fall zuckt es bei dem Anblick in den Finger ... :)

    AntwortenLöschen
  21. Und noch etwas zum Kommentarproble: Beim ersten Versuch ohne Problem, ohne Extrafenster oder ähnliches möglich - war Blogger vielleicht am Wochenende etwas überlastet?

    AntwortenLöschen
  22. @Winterkatze Ich denke auch, dass Blogger zum Wochenende überlastet war, weil das Problem ja nicht nur beim Kommentieren, sondern auch beim Posterstellen aufgetreten ist.
    Das schwarz-weiße Katerchen ist schon vergeben, aber anscheinend haben sich die zukünftigen Eltern noch keine Gedanken über einen Namen gemacht, ich weiß nicht mal, ob sie ihr Katerchen überhaupt schonmal besucht haben. Mein Mann meinte: "Und wenn sie mal ein Kind bekommen, läuft das auch wochenlang ohne Namen durch die Welt." *g* Und meine Freundin findet es auch etwas befremdlich, weil sie die drei anderen jeden Morgen mit Namen begrüßt und Mr. "Namenlos" bekommt derweil Übergangskosenamen wie Blacky und Schätzchen usw.

    AntwortenLöschen
  23. @Jessi Der schwarz-weiße Kater ist beim Schlafen und Spielen öfter ein bisschen abseits, anscheinend entwickelt er sich zum Einzelgänger.
    Lissi und Garfield sind die frechsten und aktivsten.
    Und unser Zorro scheint der größte Fresser zu sein und ist eher von "gemütlicher" Natur. Na, den Charakterzug kann er mal schnell vergessen, sobald er auf unsere Taxi trifft ;D

    AntwortenLöschen
  24. @Claudia Wobei man auch nicht alle über einen Kamm scheren kann: unsere Buffy würde sich wahrscheinlich auch als Einzelkatze wohlfühlen. Sie hat am liebsten ihre Ruhe, schmust und spielt nur sehr selten mit den anderen Katzen und Streicheleinheiten bitte nur auf ausdrücklichen Wunsch der Dame!

    AntwortenLöschen
  25. Ohje, das ist bestimmt sehr seltsam für deine Freundin. Aber hey, wer jemals den Film "Hero" gesehen hat, weiß genau, dass der "Namenlose" ein großer Krieger ist ... Es gibt also bestimmt schlechtere Übergangsnamen. ;)

    AntwortenLöschen
  26. @Winterkatze Der große Krieger und Zorro in einem Wurf... das kann ja noch was geben ;D

    @buecherphilosophin Manchmal wünsche ich mir schon, die Katzen würden immer so knuddelig klein bleiben, wobei meine 4 "Großen" eindeutig die besseren Wärmflascheeigenschaften im Winter besitzen ;D

    AntwortenLöschen
  27. Zorro muss schließlich für ein Leben in eurem Damenhaushalt gestärkt werden! :D

    AntwortenLöschen
  28. Ich sehe schon, wie Taxi ihm von hinten auf den Rücken springt (das macht sie mit Vorliebe bei Devil) und Zorro macht einen Schulterwurf mit ihr und hält sie am Boden fest - yeah :D Und Buffy sitzt mit ihren manchmal grimmigen Blick nebendran und denkt sich wahrscheinlich "neee, diese Kinder, so war ICH nie" *ggg*.

    AntwortenLöschen
  29. Ich wusste doch, dass der kleine Kerl einen Trainingspartner nötig hat - und Buffy hat recht, so war sie bestimmt niemals! Sie sieht dafür viel zu erwachsen aus ... :D

    AntwortenLöschen
  30. Also Marlowe und ich brauchten auch etwas, bis er mir seinen Namen "verraten" hat. Bis dahin hieß er liebevoll Junior :D

    AntwortenLöschen
  31. Anette, sicher entwickeln sich einige später dahin. Einige weniger vielleicht schon früh.
    Grundsätzlich aber würde ich das durchaus mit dem menschen vergleichen.
    Es gibt durchaus welche (viele?) die lieber allein sind als in Gesellschaft. Und dennoch erachten wir soziale Kontakte als so wichtig, dass man ernsthafte Probleme bekäme, würde man sein Kind ohne jeglichen Kontakt zu Altersgenossen aufwachsen lassen, nur weils ja später auch allein klar kommt oder eventuell ohnehin lieber allein ist ;)

    Aber ich glaube, wir denken gar nicht so sehr unterschiedlich, daher ist die Wiese ja grün :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  32. @Winterkatze Buffy war tatsächlich schon immer... Buffy :D

    @Natira Das hatte ich als Kind mal mit einer Katze, lange Zeit hieß sie nur Miezi, und irgendwann Minnie ;)

    @Claudia Ich glaube wir denken sogar ziemlich gleich, Buffy ist halt ein ziemliches Extrem. Tatsächlich hat man bei ihr zwar schon sehr früh gemerkt, dass sie die Gesellschaft von anderen Katzen nicht unbedingt braucht, was ja aber auch nicht heißt, dass sie völlig darauf verzichten möchte. Andererseits, wenn jemand nur eine Katze halten kann oder will, dann sollte man wohl besser nach einer älteren Katze Ausschau halten, weil da die Charakterzüge deutlicher ausgeprägt sind. Kleine Katzenkinder spielen nunmal gerne, auch wenn sie sich später als Einzelgänger entpuppen sollten.
    Ich würde schon keine Katze allein halten, wenn sie in einen Haushalt käme, wo sie den ganzen Tag allein wäre. DAS mag keine Katze gern.

    AntwortenLöschen
  33. Sind die niedlich, da möchte ich mich am liebsten dazu legen:)

    AntwortenLöschen
  34. @Bettina Es ist aber ein recht kleiner Karton ;)

    AntwortenLöschen
  35. Oh, was sind die süß! Ich schmelze bei Katzenbabies einfach dahin!!!! Sie sind sooooooo niedlich!! :D

    AntwortenLöschen
  36. @Anli Leider sehe ich die Babys jetzt wohl erst wieder Samstag oder Sonntag in einer Woche, weil meine Freundin in Urlaub ist :( Sie meinte zwar, ich kann auch kommen, wenn der Katzensitter da ist (ihr Neffe), aber irgendwie ist mir das unangenehm als Besuch wo hinzugehen, wenn die Beitzer nicht da sind.

    AntwortenLöschen
  37. OOOOOOOOOOOOOOOH und AAAAAAAAAAAAAAAH!!
    Ich bin ja froh über meine zwei Racker, doch diese Süßen dort?? Die sind noch SÜSSER, als süß! Unglaublich diese kleinen Miezis!!
    Da beneide ich dich drum, dass du sie besuchen kannst und die Glückskatze, aber eig. ALLE sind ja ehrlich verfüherisch schön...
    Ich liebe Katzen! (Habe zurzeit kein Problem mit Kommentieren bei Blogger, obwohl wir wieder Wochenende haben *g* ;))

    AntwortenLöschen
  38. Nur diese Woche konnten wir sie leider nicht besuchen, da meine Freundin in Urlaub ist und der Katzensitter sich nicht bei uns gemeldet hat - wir hatten auf den AB gesprochen, er soll sich mal melden, falls wir trotzdem vorbeikommen könnten... :( Tztztz, das verpetze ich aber meiner Freundin, das er nicht rund um die Uhr bei den Kätzchen war ;P

    AntwortenLöschen
  39. Oh Gott! Wie süüüüß! Saß gerade etwa so vor dem Bildschirm: "OOOOOOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAUUUUUUUUUUUOOOOOOOOOOOOOOOOO Hach" und hatte Herzchen in den Augen :D

    Wirklich schnuffig!
    So, ich gehe mich nun beruhigen, indem ich etwas zum Knuddeln suche :D

    Liebste Grüße! : )

    AntwortenLöschen
  40. @Saskia Zum Glück habe ich unter vieren wenigstens EINE sehr verschmuste Katze, sonst würde ich die 4 Wochen bis Zorro hier einzieht kaum noch aushalten :D

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner