Dienstag, 10. Mai 2011

[TTT] Top Ten Tuesday #13


Zeit für den Top Ten Tuesday von Alice im Bücherland.
Das Thema diese Woche:

10 Bücher, die ihr gerne verfilmt hättet

Meine Liste bietet diesesmal eine bunte Mischung aus Reihen, Einzelromanen, Fantasy, Jugendbüchern, Belletristik und Thrillern:

1. Strahlend schöner Morgen (James Fey)
Ein Episodenroman über Los Angeles und seine Einwohner. Ich liebe Bücher und vor allem auch Filme, die aus verschiedenen Erzähl- und Handlungssträngen zusammengestrickt sind.

2. Kap der Finsternis (Roger Smith) -> Filmrechte verkauft
Genau wie "Strahlend schöner Morgen" ein Roman, bei dem es mehrere Hauptfiguren und Handlungsstränge gibt, nur viel blutiger und abgründiger. Neben den ganzen Jugendbüchern brauche ich sowas auch ab und zu ;) Wenn ich mir für diesen Film einen Regisseur wünschen dürfte, wäre es Quentin Tarantino oder der Autor selbst, der gleichzeitig auch Drehbuchautor, Regisseur und Produzent ist.

3. Mein fahler Freund (Isaac Marion) -> Filmrechte verkauft
Auch wenn das Buch ein wenig langatmig beginnt, und mich deshalb nicht völlig überzeugen konnte, entwickelt sich der Plot nach einem Drittel tatsächlich zu einer richtig guten Story. Kein Wunder, dass die Filmrechte für diesen Debütroman bereits verkauft sind und tatsächlich kann ich mir vorstellen, dass mich die Geschichte gestrafft als Film vollends überzeugt.

4. Die Chroniken der Weltensucher (Thomas Thiemeyer)
Als Kind habe ich die Verfilmungen von Jules Vernes Romanen geliebt! Statt irgendwelcher Neuverfilmungen von Klassikern (die in meinen Augen sowieso meistens in die Hose gehen), hätte ich lieber neuen Stoff!

5. Warrior Cats (als Animationsfilm)
Die Serie würde mich reizen, allerdings nicht als hundertteilige Fernsehreihe. Für Endlosfernsehserien besitze ich einfach kein Durchhaltevermögen, aber eine Umsetzung in 2-3 Filmen pro Bücher-Staffel wäre toll.

6. Ghost-Trilogie (Derek Meister)
Ist es Zufall, dass bei meinen Wunschverfilmungen gleich ein zweiter Drehbuchautor die Finger im Spiel hat? Drehbuchautoren haben wohl berufsbedingt ein Händchen dafür beim Lesen Kopfkino entstehen zu lassen.

7. Magierdämmerung-Trilogie (Bernd Perplies)
London im viktorianischen Zeitalter, was will man mehr?

8. Worldshaker-Dilogie (Richard Harland)
Hmmm... meine Liste ist wohl doch etwas steampunkorientiert ;) Aber seit Ju Honischs "Salzträume" hat mich dieses Genre einfach gepackt und die Geschichten bieten sich einfach zur Verfilmung an. In diesem Fall völlig magiefrei und sehr sozialkritisch. Schätzungsweise würde die Umsetzung der Worldshaker-Dilogie am Kostenfaktor scheitern. Ist es nicht traurig, dass so viele Stoffe gar nicht erst für eine Verfilmung in Erwägung gezogen werden, einfach, weil sie nicht von einem amerikanischen Autor sind? Ich denke auf dem amerikanischen Markt stehen die Chancen trotz großer Konkurrenz besser für eine Verfilmung, anderseits werden auch dort viele Projekte nach dem ersten Teil eingestampft, wenn sie nicht genug Geld einspielen (z.B. Lemony Snicket *schnüff*). Allerdings könnte ich mir Worldshaker durchaus auch als Animé vorstellen. Ghibli hat ein Schloss zum Wandeln gebracht, warum nicht auch einen Juggernaut?

9. Flavia de Luce (Alan Bradley)
Ich will keine Neuverfilmung von Miss Marple à la Walt Disney, ich will Flavia!!!

10. Carpe Diem (Autumn Cornwell)
Hach... das wäre einfach mal wieder ein richtig schöner Wohlfühl-Jugendfilm. Wobei ich da noch andere Wunschbücher aufzählen könnte... Aber auch in dieser Sparte gibt es bereits einige sehr schöne Verfilmungen, nur sind diese meistens nicht so bekannt wie irgendwelche Fantasyreihen, und häufig schaffen sie es auch nicht ins Kino, sondern kommen direkt auf DVD und BlueRay auf den deutschen Markt. So gings mit seinerzeit mit "Löcher". Damals im Buch gelesen, dass die Filmrechte bereits verkauft wären, und irgendwann stand ich im Laden vor der DVD :) Oder mit "Winn-Dixie", der Film ist sooooo schön!!! Ja, so ein paar verfilmte Kinder- und Jugendbücher, die absolut nix mit Fantasy zu tun haben, fänd ich auch mal wieder ganz nett :D

Eine Serie, auf deren Verfilmung ich mich schon sehr freue, die ich aber nicht aufgezählt habe, weil die Vorbereitungen dafür schon in vollem Gange sind:
Die Tribute von Panem (Suzanne Collins)

Das Thema für Dienstag, den 17.05.2011 heißt:
Eure 10 liebsten Romanfiguren

Kommentare:

  1. wie stellst du die Top Ten immer zusammen ?
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Alice gibt jeden Dienstag auf ihrem Blog das Thema für die kommende Woche bekannt und die Liste stellt dann jeder frei Schnauze nach seinem persönlichen Geschmack zusammen. Mir macht der TTT viel Spaß, gerade weil so viele unterschiedliche Meinungen zusammenkommen. Mach doch auch mit :)

    AntwortenLöschen
  3. Auf mein fahler Freund freue ich mich auch. Bin gespannt wie das umgesetzt wird!
    LG Alice

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner