Sonntag, 29. Mai 2011

[RUND UMS BUCH] Neu in KW21


Diese Woche war zu Rezensierendes und Gekauftes in meinem Briefkasten:

1x1 Modelliertechniken, Annette Biemer / Emily Funke / Cordula Haug / Kerstin Rupprecht (GK)
Chicagoland Vampires 1: Frisch gebissen, Chloe Neill (GK)
Chroniken der Weltensucher 3: Der gläserne Fluch, Thomas Thiemeyer (RE)
Dark Swan 2: Dornenthron, Richelle Mead (GK)
Dhampir 6: Götterjagd, Barb & J.C. Hendee (GK)
Forbetter your English, Eric T. Hansen (RE)
Happymakers: Kleine Glücksbringer selber nähen!, Patricia Morgenthaler (GK)
Hingabe, Adam Haslett (GK)
Succubus Blues 1: Komm ihr nicht zu nah, Richelle Mead (GK)

Die Remittenden-Buchhandlung war Schuld, jawohl! Zumindest an gut der Hälfte aller Neuzugänge... ;)
Mitterweile muss ich mich den zwiespältigen Meinungen zu medimops übrigens anschließen: ob die Artikel, die als sehr gut bezeichnet werden, wirklich sehr gut sind, scheint reine Glückssache zu sein. Bei mir entpuppte sich ein "sehr gut" erhaltenes Buch als Remittende mit angestoßenen und abgeschabten Ecken. Daher ziehe ich für mich die Konsequenz dort nur noch Bücher zu kaufen, die entweder sehr billig angeboten werden, sehr billig sind, weil ich noch einen Gutschein zum Einlösen finde, oder bei denen der Zustand für mich nicht so wichtig ist. 
Die Kurzgeschichten von Adam Haslett sind vor einigen Wochen über eine Autorenempfehlung auf meinen Wunschzettel gewandert, eigentlich bin ich kein großer Kurzgeschichten-Leser, aber da mich die beiden Bücher der hinter der Empfehlung steckenden Autorin vom Hocker gerissen haben, dachte ich mir, ich probiers mal wieder damit. Gelegentlich über den Tellerrand zu gucken kann ja nicht schaden ;)

Genähtes (außer ein bisschen Handgenähtes im Materialmix) gibt es zwar noch nicht zu sehen, dass spare ich mir für nach dem Nähkurs auf ;) Derzeit frische ich zunächst meine eingestaubten Häkelfertigkeiten auf und ich finde die Brosche im Materialmix macht sich sogar sehr gut auf meiner Schickimicki-Suitcase-London-Handtasche:


Ansonsten bastel ich munter an Broschen, Haarspangen und Applikationen für Kinderklamotten (oder für genähte Täschchen und Buchhüllen, aber das ist ja "noch" Zukunftsmusik). Mittlerweile verstehe ich gar nicht mehr, warum ich früher so eine Abneigung gegen Gehäkeltes hatte, eigentlich ist das doch ganz nettes Geschlöns:

Kommentare:

  1. Wow die Blümchen sehen ja richtig klasse aus. Ich häckel ja auch aber ich bin schon froh wenn ich mal einen Topflappen hinbekomme nach Anleitung. *grins* An so süße Blümchen habe ich mich noch nicht gewagt. Hast du dafür eine Anleitung *liebschau*

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist toll! Und wie gut das erst einmal auf deinen selbstgenähten Sachen aussehen wird :-)

    AntwortenLöschen
  3. @Nicole Ich mail dir später was, momentan genießen wir noch den Sonnenschein ;) Ich hab ein feines Buch gefunden mit kleinen Häkelminis und nach ein paar Anläufen hatte ich den Dreh raus, gerade habe ich eine Erdbeere gehäkelt ;)

    @Charlene Die Minis bieten wirklich viele Möglichkeiten, außer Accessoires daraus zu fertigen kann man die sicher auch auf Stoffstreifen nähen als Lesezeichen... hach... so langsam habe ich wirklich Spaß an der Sache :D Das nächste Projekt werden lustige Taschenanhänger aus Fimo (damit habe ich noch nie gearbeitet), mal gucken, ob das genauso viel Spaß macht.

    AntwortenLöschen
  4. Du hast mich schon wieder überboten! Und das, obwohl ich letzte Woche ebenfalls im Mängelexemplar-Buchladen war! *tsk*

    Ernsthaft: Um eure Remittenden-Buchhandlung beneide ich dich wirklich. Bei uns gibts da eher keine Bücher, die mich interessieren – und wenn doch, sind sie mir zu teuer!

    AntwortenLöschen
  5. @irina Dafür kann mein Mainzer Rheinufer Flohmarkt nicht mit deinem Flohmarkt-Paradies mithalten. Aber ich beschwer mich nicht: Der Remittendenladen ist wirklich spitze und auf meinem Flohmarkt mache ich eben andere Schnäppchen ;)
    Ich hoffe trotzdem die nächste Woche wird nicht ganz so ergiebig bei mir - allerdings wird nochmal ein Schwung Kreativbücher Einzug halten :D Aaaber - ich habe ja jetzt endlich mal was daraus gemacht ;)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anette, da konntest du ja doch noch ein paar Schnäppchen mehr machen als ich...war wahrscheinlich zu spät dort (am Samstag), da gabs nichts mehr von Richelle Mead und Chloe Neill :( Es waren zwar noch ein paar Kisten vorhanden, aber habe mich nicht getraut zu fragen, ob man die öffnen darf ;)

    AntwortenLöschen
  7. Guuut daß Du darüber schreibst. Ich hab immer überlegt, dort zu kaufen, aber ich bin so eigen was meine Bücher angeht. Wenn ich das Buch behalten möchte, möchte ich ein einwandfreies Exemplar, bei mir sieht man nach dem Lesen auch nicht, daß es gelesen ist :)

    So werd ichs dann wohl lassen.

    Aber schöne neue Bücher hast Du! Chicagoland Vampires fand ich klasse :)

    AntwortenLöschen
  8. @Kerstin Ich glaube es wird immer Dienstags aufgefüllt und ab Donnerstags ist es dann schon immer ganz schön ausgesucht. Die Woche war seit langrer langer Zeit mal wieder ergiebig für mich in der Buchhandlung, aber eigentlich haben wir ja auch alle mehr als genug zu lesen ;D

    @Fabella Wenn medimops alle Medien nur mit Kurzbeschreibungen katalogisiert ist das eine Sache, aber dann dürfen sie so ein Buch nicht mit "sehr gut" kennzeichnen, sondern "gebraucht", "akzeptabel" o.ä. Ich habe mich schon geärgert, vor allem, weil das Buch nur deshalb ein Schnäppchen war durch einen zusätzlich eingesetzten Gutschein, ansonsten hätte ich nämlich nur einen Ersparnis von 4 Euro gehabt (18 statt 22 Euro) und wegen 4 Euro nehme ich nicht so einen angeschrammelten Zustand in Kauf, auch wenn es "nur" ein Kreativbuch ist, das ja nicht nur 1x gelesen wird, sondern öfter im Einsatz ist.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner