Freitag, 1. April 2011

[LESE-STATISTIK] März 2011

Mein Monatshighlight:
Meister, Derek - Das Licht, das tötet 3: Ghostmaster


Raabe, Paul / Dimanski, Barbara (Illustrationen) - Ein Büchermärchen
Riker, Sonja - Suppenglück: Ein Suppenkochbuch von Sonja Riker
Saheicha, Katharina / Bartsch, Stefanie - Cupcakes: Für die schönsten Feste des Jahres


Brewer, Heather - Vladimir Tod 1: Vladimir Tod hat Blut geleckt
Grant, Sarah - Neva
Gruen, Sara - Das Affenhaus
Puri, Nina - Katze/Deutsch-Deutsch/Katze

Angefangen:
Harland, Richard - Liberator, Band 2

Unterbrochen:
Garcia, Karmi / Stohl, Margaret - Sixteen Moons: Eine unsterbliche Liebe

"Sixteen Moons" hat mich einige Lesetage im März gekostet bevor ich es fürs erste zur Seite gelegt habe. Ich finde sowohl die Thematik als auch den Schreibstil eigentlich ganz gut, aber irgendwie zieht es sich derzeit für mich wie Kaugummi. Dafür hoffe ich mit "Liberator" direkt mit meinem Monatshighlight in den April eingestiegen zu sein und bis jetzt spricht alles dafür, wenn es Richard Harland die Dilogie nicht mit einem blöden Schluss versemmelt ;) Wie vorausgesehen hat die Lese-Statistik auf Grund der vielen Veranstaltungen im März gelitten, was man auch an den ausstehenden Rezensionen erkennen kann, die ich am Wochenende nachzuholen gedenke.

Kommentare:

  1. Da kann man wieder sehen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Ich fand 'Sixteen Moons' total klasse und freue mich schon auf die Fortsetzung.
    Liebe Grüße
    AnjaS

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht war es das richtige Buch zur falschen Zeit, es bekommt auf jeden Fall eine zweite Chance ;) Und wie gesagt: ich kann nichtmal an irgendwas festmachen WARUM ich nicht damit warm wurde.

    AntwortenLöschen
  3. Du hast diesen Monat viele tolle Bücher gelesen, nur 4 und 5 Sterne. Für mich war der März auf ein Glücksmonat.
    Ich bewundere, dass du Bücher weglegen kannst. Ich versuche es immer wieder, muss dann aber ständig so neurotisch drum herum hoppeln, dass ich doch irgendwann einknicke und es ganz zu Ende lese. LG :)

    AntwortenLöschen
  4. Normalerweise lese ich ein angefangenes Buch auch fertig, oder breche es ab, wenn es so richtig schlecht in meinen Augen ist. Aber "Sixteen Moons" war ja in dem Sinne nicht schlecht, nur kam ich überhaupt nicht vorwärts. Naja, und mehr als ein Buch wollte ich im März dann doch lesen *ggg*

    AntwortenLöschen
  5. Für mich war der März auch ein super Monat ;)
    Viel Glück schonmal für den nächsten Anlauf bei "Sixteen Moons"!

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe, ich bekomme "Sixteen Moons" im April unter, weil ich u.a. an einer Leserunde für ein anderes Buch teilnehmen möchte und schon wieder ziemlich verplant bin *seufz* Wenn es länger liegt, lese ich es am besten nochmal von Anfang, sonst habe ich zu viel vergessen bis zur Wiederaufnahme.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner