Dienstag, 8. März 2011

[TTT] Top Ten Tuesday #4


Zeit für den Top Ten Tuesday von Alice im Bücherland.
Das Thema diese Woche:

Die 10 schönsten Buchcover in eurem Bücherregal

Das ist natürlich DIE Aufgabenstellung für mich als Bilderbuchliebhaber, ohne Probleme hätte ich die 100 schönsten Buchcover in meinem Regal aufzählen können ;D
Ich habe mich letztens Endes für eine Mischung Querbeet entschieden, weil Bilderbücher in der Regel eigentlich immer schöne Cover haben (müssen).

1. Lisbeth und das Erbe der Hexen, Benjamin Lacombe


2. Unheimliche Geschichten, Benjamin Lacombe / Edgar Allan Poe

Benjamin Lacombe war 2010 DIE Illustratoren-Entdeckung für mich. In diesem Fall bin ich richtig neidisch auf die Franzosen, da es in Frankreich viel viel mehr illustrierte Bilderbücher und Romane von Benjamin Lacombe gibt. In Deutschland sind bislang leider nur zwei Bücher von ihm erschienen, beide im "Haus der schönen Bücher" Jacoby & Stuart.

3. Worldshaker, Band 1, Richard Harland

Ein beeindruckendes Buch, ein passendes Cover, die kalten Farben, das düstere Innere des Worldshakers und die beiden Silhouetten von Riff und Col im Vordergrund. Auch wenn mir anfangs das Cover des Originals besser gefallen hat, bin ich mittlerweile Fan der deutschen Ausgabe. Das Sequel "Liberator" unterscheidet sich nur in der Farbe und die beiden Personen drehen sich den Rücken zu.

4. Die Chroniken der Weltensucher 2: Der Palast des Poseidon, Thomas Thiemeyer

Ein fantastisches Abenteuer auf den Spuren Jules Vernes! Mit den Chroniken der Weltensucher ist Thomas Thiemeyer einer meiner Lieblingsautoren geworden, und da er die Cover seiner Jugendbuch-Reihe selbst gemalt hat, gehört er auf jeden Fall mit in die Reihe meiner 10 schönsten Cover!

5. Die große Wörterfabrik, Agnès de Lestrade / Valeria Docampo

Das Cover greift sehr schön den Inhalt eines meiner Lieblingsbilderbücher auf. Wer es noch nicht kennt: holt das Versäumnis nach! "Die große Wörterfabrik" ist eine bezaubernde Geschichte für Kinder jeden Alters ;)

6. Wolkenbrot, Baek Hee Na / Kim Hyang Soo

Katzen + Bilderbuch = mein Bücherhimmel :D Dazu noch Collagentechnik, die ich fast immer bezaubernd in Bilderbuchgeschichten finde.

7. Flavia de Luce 1: Mord im Gurkenbeet, Alan Bradley

Das Cover-Design von hilden design ist mir jetzt schon zweimal bewusst ins Auge gestochen: bei der Magierdämmerung-Trilogie von Bernd Perplies und eben bei der Flavia-Reihe von Alan Bradley. Logisch musste deshalb eins der Cover in meine Auswahl!

8. Nach dem Sommer, Maggie Stiefvater

Ähnlich wie bei hilden design ist mir im Falle von Splitterherz, Scherbenmond und "Nach dem Sommer" mehrfach die Illustratorin Maria-Franziska Löhr aufgefallen, unter diesen Covern habe ich mich dann für "Nach dem Sommer" als Kanditat meiner 10 schönsten Cover entschieden.

9. Das Graveyard-Buch, Metalldose, Neil Gaiman

Außer, dass das Cover von "Das Graveyard-Buch" aus der Hand eines meiner Lieblingsillustratoren stammt (Chris Riddell), liebe ich die Sonderedition dieses Buches in der Metalldose, die passend zum Titel wie ein Sargdeckel gestaltet ist.

10. Chilischarfes Teufelszeug, Rebecca Promitzer

Bei diesem Bucheinband stimmt einfach alles: das skurrilwitzige Cover hat mich so neugierig gemacht, dass ich dieses Buch wirklich nur aufgrund dessen lesen wollte! Der deutsche Titel und das Cover passen perfekt zu der verregenten Sommergeschichte rund um eine Gruppe Jugendliche, die in ihren Ferien mit mehreren rätselhaften Ereignissen konfrontiert werden. Das chilischarfe Teufelszeug spielt eine entscheidene Rolle in der Geschichte, der Rückentext ist ganz passend zu der Vorderseite wie das Rückenetikett eines Einmachglases gestaltet und der Klappentext ist wie eine Zutatenliste verfasst.

Das Thema für Dienstag, den 15.03.2011 heißt:
Die 10 besten Liebesromane

Wenn das Thema diese Woche wie für mich gemacht war, bin ich gespannt, ob ich nächste Woche überhaupt 10 Bücher zusammenbekomme...

Kommentare:

  1. das sind wirklich richtig schöne Cover, wow, bin echt begeistert :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich relativ spontan für diese 10 entschieden, nach längerem Überlegen wären es sonst sicher 30 oder mehr geworden :D
    "Die Auswahl" oder Warrior Cats aus deiner Liste sind z.B. ebenfalls Cover, die ich sehr schön finde.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich habe den Namen Chris Riddell gelesen...ich finde den total klasse, vor allem, weil man immer gleich erkennt, wenn er "seine Finger im Spiel" hatte. Ich gehe mal davon aus, dass Du Ottoline kennst?!?! Ist die nicht klasse??? Die Ottoline-Bücher kann man auch zehn Mal durchgelesen haben, und man entdeckt doch immer wieder etwas Neues.
    Lieben Gruß
    AnjaS

    AntwortenLöschen
  4. Ja, mittlerweile habe ich fast alles von Riddell was auf deutsch erschienen ist im Regal, aber noch nicht alles gelesen ;D
    Chris Riddell und Paul Stuart habe ich letztes Jahr auf einer Lesung getroffen. Riddell hat statt nur zu signieren sogar in alle mitgebrachten Bücher etwas reingemalt, das fand ich sooo toll! Die zwei waren auch total witzig, mit Abstand die lustigste Lesung, die ich bisher besucht habe.

    AntwortenLöschen
  5. "Die Wörterfabrik" ist ein wunderschönes Bilderbuch. Total liebenswerte Geschichte :) Ich war auf einem Bilderbuchseminar und da wurde untere anderem dieses vorgestellt. Von den ca. 20 vorgestellten Titeln ist mir das am Besten in Erinnerung geblieben, einfach weil es so eine tolle Geschichte hat :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe die Wörterfabrik findet noch ganz viele Leser :) Viele meinen ja, Bilderbücher wären nur was für Kinder, aber das finde ich gar nicht :D

    AntwortenLöschen
  7. Das erste Buch gefällt mir vom Cover her am Besten. Einfach schön :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss auf jeden Fall irgendwann ein Lacombe-Special machen, mittlerweile habe ich doch auch dieses superschöne Pop-Up-Buch was in Deutschland leider nicht verlegt wird.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner