Montag, 14. Februar 2011

[REZENSION] Smith, Lane - Das ist ein Buch!

Lane Smith
Das ist ein Buch!
Verlag: Sanssouci
40 Seiten, Hardcover
ISBN-10: 3836302764
ISBN-13: 978-3836302760

So ein Mist! Zum Glück hat dieses Ding nicht viel mehr als ein Menü bei MacD gekostet, man kann nämlich rein gar nichts damit anfangen! Hätte ich das bloß vorher gewusst :(
Es kann nicht bloggen, weder simsen noch twittern, es hat keine Maus (naja, zumindest keine Scroll-Maus) und kein WLAN.
"ARRRRRRRRR",
knurrte Long John Silver, "wir verstehen uns also richtig?"
Er zog sein funkelndes Entermesser aus der Schneide und lachte wie ein Verrückter:
"HA!HA!HA!"
Jim war wie versteinert.
Das war's also.
Plötzlich sah er am Horizont ein Schiff auftauchen!
Ein breites Grinsen zog über das Gesicht des jungen Burschen.
Häää?
LJS: rrr! K? lol!
JIM: :( ! :)
Ah, danke!

Zum Glück hat mir der Affe dann erklärt "Das ist ein Buch!", und nachdem ich das System verstanden hatte, hat mir das Ding dann doch noch Spaß gemacht. Das lag vielleicht auch an den skurrilen Illustrationen von Lane Smith, der einen ziemlich schrägen Humor hat und sich was den Text angeht auf den nötigsten Dateninput beschränkt hat. Er hat auch alle Bilder um die technischen Daten ergänzt und sowas wie eine Gebrauchsanweisung dazugeschrieben. Also, danke nochmal Lane, das Ding ist gar nicht so schlecht, wenn man es endlich verstanden hat, und wenn ich durch bin, lade ich es wieder auf!


Kommentare:

  1. Ich liebe ja dieses Filmchen - aber das bringt mich auch zu der Frage, ob man die Buchversion noch "braucht", wenn man den Film schon kennt ... Die Idee ist auf jeden Fall sehr niedlich! :D

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist auch sehr niedlich und es sind noch ein paar Sachen drin, die im Film nicht dargestellt werden. Und für einen Preis, für den man zwar ein MacD-Menü ;) aber kein Taschenbuch bekommt, kann man nicht meckern.
    Und Lane Smith ist einfach Kult! Schade, dass es kaum Bücher auf Deutsch von ihm gibt, was aber auf jeden Fall empfehlenswert ist: Die Gapper von Frip!

    AntwortenLöschen
  3. Ah, schön, dass das Buch "mehr" enthält. Die Gapper habe ich mir gleich mal angeguckt, das klingt ja zauberhaft! :)

    Ich glaube, ich muss mir doch noch ein "Alibi"-Kind zulegen, um mal wieder bei den Bilderbüchern stöbern zu können. Mir wird wohl keiner glauben, dass es für meine Katzen überlebenswichtig ist, wenn ich anfange Bilderbücher zu kaufen ... *g*

    AntwortenLöschen
  4. Och, meine kinderlose Freundin hat damit keine Probleme. Sehr viel weniger Bilderbücher als ich hat sie glaube ich nicht, und auf die Gapper hat sie mich vor einigen Jahren sogar erst gebracht ;)
    Die Gapper enthalten auch richtig viel Text und sind schön skurril, dafür braucht man kein Alibi-Kind, da haben Erwachsene auf jeden Fall auch alleine ihren Spaß dran.

    AntwortenLöschen
  5. Ich fürchte, solange wir ohne eine Küche leben, bräuchte ich für den Kauf von Bilderbüchern eine verflixt gute Entschuldigung. ;) Früher konnte ich immer meine Kollegin von der Kinderbibliothek dazu bringen die Bilderbücher zu kaufen, die mich interessierten - das war cool. :D

    AntwortenLöschen
  6. Eine Küche haben wir zwar, aber mittlerweile wäre ein extra Bücherzimmer nicht schlecht :D

    AntwortenLöschen
  7. *g* In dem stapeln sich bei uns immer noch die unausgepackten Umzugskartons. Aber irgendwann wird das bestimmt wunderschön. :)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner