Dienstag, 11. Januar 2011

[REZENSION] Yates, Louise - Von Hunden und Büchern

Louise Yates
Von Hunden und Büchern
Verlag: Gerstenberg
32 Seiten, Hardcover
ISBN-10: 3836952785
ISBN-13: 978-3836952781
empfohlenes Lesealter: 4-5 Jahre

Bücher riechen gut, Bücher fühlen sich gut an, Bücher kann man stapeln, Bücher kann man sortieren, Bücher kann man in der eigenen Buchhandlung verkaufen... All das mag Hund an Büchern, aber vor allen Dingen mag er es, seine Bücher mit anderen zu teilen!

Hinter dem relativ schlichten, cremeweißen Einband, der als einzigen Blickfang Hund - natürlich mit Büchern im Arm - zeigt, verbirgt sich eine zauberhafte Liebeserklärung an Bücher.
So schön ein Buch im Regal aussieht, so gut wie es sich anfühlt und so gut wie ein neues Buch riechen kann, der wahre Zauber eines Buches entfaltet sich erst, wenn man die (Hunde-)Nase zwischen die Seiten steckt und das allergrößte Glück besteht darin, die Abenteuer, die man inmitten Dinosauriern, im Weltall oder auf fernen Kontinenten erlebt hat, mit anderen zu teilen. Manchmal muss man einfach Hund Kind sein, um die Magie von Büchern zu spüren! So sind die Kunden, die sich bloß in Hunds Laden verirren und dort nach Tee oder dem Weg fragen, beide Male Erwachsene, und später sind es Kinder, die Hunds Abenteuer teilen, das bietet den kleinen Lesern dieses Buch ein besonders hohes Maß an Identifikationsmöglichkeit.
Louise Yates lässt die Abenteuer, die Hund in Büchern erlebt, in zauberhaften pastellfarbenen Bildern Wirklichkeit werden: von den Dinosauriern nach Australien, von Australien ins Weltall, vom Weltall in die Ballettstunde und von der Ballettstunde in die Römerzeit. Die zarten Motive werden nur von wenigen Wörtern begleitet und lassen dadurch viel Freiraum für Fantasie und zum Fabulieren. Besonderen Spaß macht es auf Hunds wechselndes Mienenspiel zu achten, wie er lächelt, wenn er in seinen Büchern eintaucht, oder wie entttäuscht er dreinblickt, wenn ein potentieller Kunde nur nach dem Weg fragt.

Schlagt ein Buch auf, lasst euch von der Handlung gefangen nehmen, vergesst, wo ihr gerade seit, und wenn ihr den Buchdeckel über der letzten Seite zugeschlagen habt, dann teilt euer Erlebnis mit euren Freunden, geradeso wie die pfiffigen Hunde auf den Vorsatzseiten, die nach einem Besuch in Hunds Buchhandlung auf der hinteren Vorsatzseite alle in ihr neues Buch vertieft sind.

Kommentare:

  1. Liest sich gut, würde sehr gut zu meiner Tochter und mir passen :)

    LG

    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist total süß, meine 3jährige fand es allerdings noch nicht so interessant, von daher passt die Lesemepfehlung des Verlags mit ab 4-5 Jahren wohl ganz gut.
    Liebe Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  3. Mausi ist ja bald 6, ich glaube, das setzte ich mal auf unsere Wunschliste. Macht bestimmt Spass, wenn wir das gemeinsam angucken und lesen.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner