Samstag, 8. Januar 2011

[REZENSION] Bald, Florian - Pavor (Hörspiel)

Florian Bald
Parvor
Verlag: Lauscherlounge
Länge: 1 Std. 8 Min.
 "Leo, Sascha, Nikolaj...
einer wird es von uns dreien -
eene, meene, muh, näm-lich du!"
Nach dem Tod seines Onkels Iwan kehrt Alexander nach vielen Jahren in sein Heimatdorf Pavor zurück. Seine Mutter möchte, dass er dessen Begräbnis beiwohnt. Fatalerweise sind alle Schlafplätze sowohl im Haus seiner Mutter als auch im Haus seiner Tante belegt, so dass Alexander die Nacht in der alten Hütte des Verstorbenen zubringen muss. Doch er ist nicht alleine dort, während er die Nacht auf der Wohnzimmercouch verbringt, liegt sein Onkel Iwan aufgebahrt im Schlafzimmer nebenan.

Der Name seines Heimatdorfs Pavor ist das lateinische Wort für Angst und wird außerdem für jene Art kindlicher Albträume verwendet, aus denen man schweißgebadet und mit rasendem Puls aufwacht. Was hat es mit der Erinnerung aus Alexanders Kindheit in Parvor auf sich, dass er sogar im tiefsten Schnee ein frisch geharktes Blumenbeet mit Stiefmütterchen zu sehen scheint, und für welches Spiel haben seine Freunde Leo, Nikolaj und er jemanden ausgezählt? Alexander wird es noch vor Ende der Nacht zutiefst bereuen, dem Ruf seiner Mutter nach Parvor gefolgt zu sein...

In "Parvor" spielt Florian Bald geschickt mit Traum und Wirklichkeit. Beim ersten Zuhören war kaum zu unterscheiden, was wirklich geschieht und was sich nur in Alexanders Kopf abspielt. Der sarkastische Wortwitz zu Beginn der Geschichte bekommt beim zweiten Hören einen teils bitteren und grausigen Beigeschmack, wenn man über Alexanders Vergangenheit Bescheid weiß. Kurze theatralische Musikeinspielungen und die Geräuschkulisse im Hintergrund setzen gekonnt Schockmomente. Die Sprecher leisten sehr gute Arbeit, ganz besonders Oliver Rohrbeck als Alexander und Jürgen Thormann als Onkel Iwan.

Während des Hörens habe ich mich fast durchgehend gegruselt, teilweise hat mir die Geschichte richtige Angstschauer den Rücken heruntergejagt, und die Auflösung des Ganzen hat mich noch lange beschäftigt.

Sprecher:
Oliver Rohrbeck, Jürgen Thormann, Gisela Fritsch, Margit Bendokat, Andreas Mannkopff u.v.m.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner