Mittwoch, 19. Januar 2011

[GAST-REZENSION] Belitz, Bettina - Luzie und Leander 2: Verdammt feurig

Gast-Rezension von Leyla, 10 Jahre

Bettina Belitz
Luzie und Leander 2: Verdammt feurig
Verlag: Loewe
254 Seiten, Klappenbroschur
ISBN-10: 3785571925
ISBN-13: 978-3785571927
empfohlenes Lesealter: 12-13 Jahre

Luzie ist ein Mädchen, das eigentlich alles hasst, was ein Mädchen normalerweise tut oder wie es sich kleidet. Luzie betreibt Parkour, eine waghalsige Sportart. Ihrem Körperwächter Leander, der mit dem Körperfluch belegt wurde, gefällt das ganz und gar nicht, wenn Luzie Parkour macht, also versucht er mit allen Mitteln sie davon abzuhalten. Luzies Eltern wissen gar nichts von ihrem gefährlichen Hobby. Als Luzie nach einer anstrengenden Trainingsstunde mit Serdan, Billy und Seppo nach Hause läuft, fällt eine einsame verirrte Schneeflocke vom Himmel. Luzie ist total traurig, weil sie bei Schnee nicht weiter trainieren können. Seppo nimmt das aber locker und Leander ist außer sich vor Freude.
Bald ist Weihnachten und Luzie hat für ihren heimlichen Schwarm Seppo ein Geschenk gekauft, doch Luzie ist an Heiligabend noch nicht bereit es ihm zu geben, da er sich immer noch nicht bei ihr entschuldigt hat, weil er sie einmal vom Training ausgeschlossen hat.
Als sie an Silvester wie immer mit ihren Eltern in die Pizzeria von Seppos Familie geht, will Luzie Seppo endlich ihr Geschenk geben. Doch er bekommt es wieder nicht, da er mit seiner Cousine tanzt und Luzie Angst hat, dass er sie küsst. Kurz vor zwölf geht Luzie einfach nach Hause und setzt sich mit Leander auf die Fensterbank.
Einige Tage später, mitten in der Nacht, kommt Leanders Familie um ihn zu holen und vom Fluch zu befreien. Leander lügt sie an, dass Luzie ihn gar nicht sehen und spüren kann, aber sie nehmen ihn trotzdem mit.
An Silvester musste Luzie Leander versprechen jedes Geschenk von ihm anzunehmen und am nächsten Tag weiß sie auch warum: da liegt nämlich etwas für sie unter ihrem Bett. Ob sie das Geschenk wohl behalten darf, und wieso hat Leander ihr ausgerechnet dieses Geschenk gemacht? Ob Luzie doch noch mit Seppo zusammenkommt oder ihre Eltern herausfinden, dass sie Parkour macht...?

Im Gesamtpaket war das zweite Abenteuer von Luzie und Leander sehr spannend und ausführlich erzählt, mir persönlich hat es besser gefallen als "Verflucht himmlisch". Trotzdem würde ich beide Bände weiterempfehlen, da die Geschichte insgesamt sehr interessant ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner