Mittwoch, 8. Dezember 2010

[GAST-REZENSION] Belitz, Bettina - Luzie und Leander 1: Verflucht himmlisch

Gast-Rezension von Leyla, 10 Jahre

Bettina Belitz
Luzie und Leander 1: Verflucht himmlisch
Verlag: Loewe
223 Seiten, Klappenbroschur
ISBN-10: 3785571917
ISBN-13: 978-3785571910
empfohlenes Lesealter: 12-13 Jahre

Rückentext:
Luzie kommt wunderbar allein zurecht. Findet sie. Leander ist der einzige Grund, warum Luzie noch am Leben ist. Denkt er. Luzie und Leander können sich nicht ausstehen. Glauben beide.
Doch wenn sie sich mal nicht auf die Nerven gehen, sind sie ein unschlagbares Team - und einfach unwiderstehlich!

Klappentext:
Luzie Morgenroth und Leander von Cherubim kommen blendend miteinander aus - wenn Luzie nicht gerade ihren Lieblingssport Parkour betreibt. Denn Leanders Job als unsichtbarer Wächter ist es, Luzie zu beschützen, ohne dass sie etwas davon mitbekommt. Keine leichte Aufgabe bei einem Mädchen, das lieber mit Jungs über Dächer klettert und auf Geländern balanciert, als zu Hause zu sitzen oder zum Ballett zu gehen. Eines Tages hat Leander genug. Er tritt in Streik - und ahnt nicht, dass damit die Probleme erst beginnen.

Eigene Meinung:
Die blaue Gestalt ist der Schutzengel Leander. Er ist mit einem Körperfluch belegt, und sieht deshalb so aus wie ein Mensch, aber nur Luzie kann ihn sehen. Langsam verblasst das blaue Schimmern in seinem Körper. Ständig verändert er sein Aussehen. Luzie und Leander streiten sich andauernd, weil Luzie Parkour betreibt und Leander das für zu gefährlich hält. Immer wenn sie trainieren will, hält er sie davon ab. Als Luzie sich mit ihrem Freund Seppo im Kino treffen will, wird sie von einem Fremden angefallen. Wer war es?
Das Buch ist zwar total schön geschrieben, aber trotzdem an manchen Stellen etwas langweilig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner