Donnerstag, 30. Dezember 2010

[BLOGPARADE] Zum Jahresende 2010...

Katrin von BuchSaiten hat zu einer Blogparade aufgerufen, bei der man noch bis zum 1.1.11 teilnehmen kann:

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)
Mir fällt auch nach längerem Nachdenken kein Buch ein, dass ich gelesen hätte, obwohl ich mir von ihm nur wenig versprochen habe, weil es einfach zu viele Bücher gibt, von denen ich mir viel verspreche und die ich dann lieber lese ;)

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)
Da mir "Hexendreimaldrei" von Claudia Toman sehr gut gefallen hat, habe ich mir von ihrem Nachfolgeroman "Jagdzeit" mindestens genauso viel Lesespaß versprochen, aber der Mischmasch aus Krimi und Frauenroman mit fantastischem Einschlag war für mich ein totaler Reinfall, ich fand das Buch weder witzig noch spannend und die Protagonistin Olivia hat mich einfach nur ohne Ende genervt!

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?
Eigentlich habe ich ein ganzes Subgenre der Fantasy für mich entdeckt: Steampunk und damit so einige Autoren-Neuentdeckungen wie Ju Honisch, Thomas Thiemeyer, Bernd Perplies und Richard Harland. Da Thomas Thiemeyer und Bernd Perplies ihre Bücher weniger als Steampunk denn als Homage auf Jules Verne und andere große Abenteuerromanautoren des ausgehenden 19. Jahrhunderts sehen: ich mag die Bücher der Jules Vernes des 21. Jahrhunderts ;) Teilweise aus nostalgischen Gründen: gerade die "Chroniken der Weltensucher"-Reihe von Thomas Thiemeyer hat Erinnerungen wach werden lassen an die Abenteuerfilme, die ich mir als Kind gerne angesehen habe.

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?
Da Thomas Thiemeyer nicht nur tolle Abenteuerromane schreibt, sondern auch noch ein fantastischer Maler ist, sind das auf jeden Fall die Cover der "Chroniken der Weltensucher"-Reihe und die romantischen Werke von Maria-Franziska Löhr (Splitterherz, Nach dem Sommer).

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2011 lesen und warum?
Auf jeden Fall die Fortsetzungen der bereits erwähnten Steampunk- bzw. Abenteuer-Reihen von Ju Honisch, Thomas Thiemeyer, Bernd Perplies und Richard Harland und natürlich den abschließenden Band der Panem-Trilogie.

1 Kommentar:

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner