Sonntag, 26. September 2010

[RUND UMS BUCH] Neu in KW38

Sorry, heute mal ohne Foto, da ich gestern in einem Ausmist-Anfall und Umräum-Wahn die Bücher in allen Ecken verteilt habe und außerdem mitten im Urlaubsstress stecke. Meine heissgeliebte Remittenbuchhandlung tröstet mich etwas über die Talfahrt von Tauschticket hinweg, und außerdem findet ja ganzjährig mein ebenso heissgeliebter Krempelmarkt am Rheinufer statt, wer braucht da schon Tauschticket, pfff... Wie man sieht versuche ich vorm Urlaub noch einige Tauschtickets unters Volk zu bringen, wer weiß, wie das Angebot dort nach meinem Urlaub und der Gebühreneinführung aussieht :/

Gekauft:
Der letzte Ork, Silvia de Mari
Der Tag, an dem Marilyn starb, Donna Milner - Remittendenbuchhandlung
Die Karte meiner Träume, Reif Larsen - Remittendenbuchhandlung
Lienekes Hefte, Jacob van der Hoeden / Agnès Desarthe - Remittendenbuchhandlung
Speer und er, Heinrich Breloer / Barbara Hoffmeister - Remittendenbuchhandlung

Getauscht:
Briefe aus New York, Helene Hanff - Tauschticket
Der schönste Baum, Julie Salamon - Tauschticket
Die Dämonenseherin, Brigitte Melzer - Tauschticket
Die Weihnachtsschuhe, Donna VanLiere - Tauschticket
Familie Peppin kann sich kaum retten, Polly Horvath - Tauschticket
Glennkill, Leonie Swann - Tauschticket
Wake: Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast, Lisa McMann - Tauschticket
Willkommen im Himmel auf Erden, Fannie Flagg - Tauschticket 
Wunschgeflüster, Melina Gerosa Bellows - Tauschticket

Gewonnen:
Puerta Oscura: Totenreise, David Lozano Garbala - Vielen Dank an Karin/Literatur und mehr!
Buchpaket für die Leserrezension 2010, Inhalt könnt ihr HIER nachlesen

Kommentare:

  1. Ich liebe deine Beiträge über die wöchentlichen Neuzugänge – nicht zuletzt deshalb, weil du eine der wenigen Leute sein dürfest, die NOCH mehr zu beichten haben als ich! *lach*

    Was Tauschticket angeht, hab ich nen Teil meiner Tickets jetzt auch ausgegeben für Bücher, die mir vorher mit zwei Tickets zu teuer waren (die Argenau-Serie von Lynsay Sands}. Ich bemühe mich aber, nicht in Panik zu verfallen – ich glaube eigentlich schon, dass es noch genug Leute geben wird, die bleiben und vernünftige Sachen anbieten. Und wenn die Bücher teurer werden, muss man halt selbst auch die Preise erhöhen … Mal schauen, ob ich mich bei MeinBuch – deinBuch anmelde; das dortige 1-Ticket-Prinzip überzeugt mich ehrlich gesagt nur bedingt, denn es ist einfach nicht sehr "fair".

    AntwortenLöschen
  2. @Irina Ich habe meine Tickets auch nicht wahllos unters Volk gebracht, sondern wie du entweder für gesuchte Bücher, die mir vorher zu teuer waren oder für gesuchte Bücher, die mir vorher einfach nicht dringend waren (z.B. Glennkill, das wird ja zigmal angeboten). Trotz des Tauschwahns ;) bin ich immer noch gut betucht, da in meinem Regal auch der Tauschwahn wütete :D Aber in Zukunft MUSS ich mich zusammenreißen: hier platzen die Regale... meinem Ausmist-Wahn sind gestern zwei pralle Beutel Bücher zum Opfer gefallen, die heute morgen als Spende in die Bücherei gewandert sind - da drückte das Gewissen gleich etwas weniger :D Aber wirklich nur etwas *mich vorsichtig nach dem Bücherbergen umschaue* ;)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette, eine wirklich tolle Ausbeute hast du da! Ich bin gespannt auf deine Meinung zu "Die Karte meiner Träume", das mich interessiert, wo mir der Preis aber noch etwas zu hoch ist :)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner