Sonntag, 20. Juni 2010

[REZENSION] Hunter, Erin - Warrior Cats 4: Vor dem Sturm


Erin Hunter
Warrior Cats 4: Vor dem Sturm

Verlag: Beltz
340 Seiten, Hardcover
ISBN-10: 3407810563
ISBN-13: 978-3407810564
empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahre

Klappentext:
Feuerherz fuhr aus dem Schlaf auf. Orangefarbenes Licht leuchtete durch die Bäume und ein scharfer Geruch erfüllte die Luft. Etwas stimmte hier nicht!
Feuerherz hat es geschafft! Er ist der Zweite Anführer des DonnerClans. Doch die Katzen des Clans sind verunsichert und nicht alle akzeptieren Feuerherz´ neue Rolle. Auch Blaustern, die Clan-Anführerin, benimmt sich immer seltsamer. Als der Wald von einer schrecklichen Katastrophe heimgesucht wird, steht Feuerherz plötzlich vor der schwersten Aufgabe seines Lebens: Wird es ihm gelingen, seinen Clan in ein neues Leben zu führen?

Eigene Meinung:
Dem Autorentrio alias "Erin Hunter" ist mit dem vierten Teil der Warrior Cats Reihe wiederum ein fulminantes und mitreissendes Abenteuer gelungen!
Feuerherz ist seit der Verbannung des Verräters Tigerkralle Zweiter Anführer des DonnerClans. Seine neuen Pflichten lasten schwer auf ihm, umso mehr, als das die Anführerin des Clans - Blaustern - den Verrat ihres ehemaligen Zweiten Anführers psychisch nicht zu verkraften scheint - überall sieht sie Feinde und Verrat, sie vernachlässigt darüber sich selbst und ihre Pflichten gegenüber dem Clan.
Doch nicht nur die Sorgen um den Clan und ein schlimmes Feuer kosten Feuerherz all seine Kraft, darüberhinaus hat er familiäre Probleme zu bewältigen, da nun sein Neffe Wolkenpfote vor der schwierigsten Entscheidung seines Lebens steht: ist er wirklich für ein Leben im Wald geschaffen oder zieht es ihn zurück in sein altes Hauskätzchenheim?
Die Autorinnen der Warrior Cats Reihe schaffen es gekonnt Probleme und Schwierigkeiten, die man auch als Mensch kennt, auf Katzen zu projizieren.
Besonders fesselnd sind natürlich die Unsicherheit des Clans nach Verbannung des verräterischen Tigerkralle oder das bedrohliche und fast alles vernichtende Feuer, aber noch besser hineinfühlen konnte ich mich in die Episoden zwischen Feuerherz und seinem Neffen Wolkenpfote. Die ersten Schritte ins Erwachsenenleben, die Zerrissenheit zwischen den sicheren Wurzeln der Kindheit und der unsicheren Zukunft im Clan, den Dickkopf, den man auf Biegen und Brechen durchsetzen will und das man oft nur aus Fehlern lernt, sei es, weil man sich dem Willen der Erwachsenen widersetzt oder weil man hinter deren Rücken agiert - eine tolle Geschichte, lehrreich, spannend und kaum aus der Hand zu legen! Ich freue mich sehr, dass ich noch einige Abenteuer im Wald vor mir habe...

Kommentare:

  1. Ich schleiche im Buchladen ja immer noch um die Bücher herum, wie die Katze ums Sahneschälchen.

    Aber ich glaube, bald werde ich mich mal mit einem an der Kasse anstellen.

    Muss man die unbedingt in der Reihenfolge lesen?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Conny,
    ich würde die Bücher auf jeden Fall in der richtigen Reihenfolge lesen, da die Handlung stetig aufeinander aufbaut und man sonst auch leicht bei den vielen Katzencharakteren durcheinander kommen kann.
    Wenn du gerne Hörbücher hörst, hab ich einen Tipp: zum Abschluss der Staffel kommt demnächst eine recht günstige Box mit sämtlichen Teilen auf den Markt.
    Gruß Anette

    AntwortenLöschen
  3. Danke Anette,

    vielleicht hole ich mir dann die Hörbuchbox oder ich setze diese auf meine Wunschliste.

    Hat ja auch mal was, sich etwas vorlesen zu lassen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Brauche das fünfte! Bin einfach nur gefesselt! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Viel Spaß mit den weiteren Bänden :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das eine sehr gute Rezension, mach weiter so und falls du lust hast kannst du auf meinen Blog gehen, dort schreibe ich auch Rezensionen...http://www.fragnina.blogspot.com/
    LG NINa Weissblüte

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner