Mittwoch, 10. März 2010

[REZENSION] Noël, Alyson - Evermore 1: Die Unsterblichen

Alyson Noël
Evermore 1: Die Unsterblichen

Verlag: Page & Turner
384 Seiten, Klappenbroschur
ISBN-10: 3442203600
ISBN-13: 978-3442203604

"Evermore - Die Unsterblichen" ist der erste Teil einer auf fünf Teile ausgelegten Reihe und in Amerika bereits ein Nummer-1-Bestseller.

Die 16jährige Ever kann nach einem schrecklichen Autounfall, bei dem ihre gesamte Familie starb und sie als Einzige schwer verletzt überlebte, Auren anderer Menschen sehen und deren Gedanken lesen. Bis sie eines Tages auf Damen trifft. Er hat weder eine Aura, noch sind seine Gedanken für Ever zugänglich. Ever kann normalerweise bei ALLEN Menschen eine Aura sehen, außer bei Toten, welches Geheimnis umgibt Damen?

Das Cover des Buches ist ein wahrer Eyecatcher. Eine wunderschöne rote Tulpe, aus deren verblühender Knospe Raben fliegen, schmückt den Einband des Buches. Die rote Tulpe hat eine tiefere Bedeutung und spielt im Laufe des Buches noch eine große Rolle.

Nach Klappentext und einer Leseprobe entdeckte ich viele Parallelen zum derzeitigen Vampir-Boom und der Bis(s)-Reihe von Stephenie Meyer. Mein erster Gedanke war, dass Damen ein Vampir ist und Ever im Laufe des Geschehens von ihm verwandelt werden wird. Die Geschichte spielt an einer Highschool und Evers einzige Freunde - Miles und Haven - erfüllen, genauso wie sie selbst, typische Rollenklischees : Ever - die verwaiste Jugendliche, Haven - missverstanden und ungeliebt, Miles - der verständnisvolle schwule beste Kumpel. Und trotz dieser Klischees und Voreingenommenheit hat mich dieses Buch gefesselt! Einmal angefangen, konnte ich es kaum noch aus der Hand legen.

Zwar wurde die Handlung zum Ende hin meiner Meinung nach etwas zu schnell vorangetrieben und einige Erklärungen, was die "Unsterblichkeit" anging, fand ich etwas dürftig, aber ich hoffe, dass diese Ungereimtheiten im zweiten Band wieder aufgegriffen und näher erläutert werden.

Diese Reihe hat großes Potential und wider Erwarten einen ganz eigenen Stil und besonderen Inhalt. Ich hoffe, die weiteren Bände dieser Serie überzeugen genauso wie der erste Band. Ich werde Alyson Noels "Evermore" auf jeden Fall mit großer Spannung weiterverfolgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner