Donnerstag, 14. Dezember 2017

[REZENSION] Die große Sherlock-Holmes-Edition (Hörbuch)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Die große Sherlock-Holmes-Edition
Autor: Arthur Conan Doyle
Übersetzer: Gisbert Haefs / Nikolaus Stingl
Sprecher: Oliver Kalkofe
Verlag: der Hörverlag
Reihe: Sherlock Holmes
Ausführung: Lesung, ca. 1326 Minuten, 2 mp3-CDs


Autor:
Der gebürtige Schotte Arthur Conan Doyle (1859-1930) praktizierte nach seinem Medizinstudium zunächst als Arzt in Southsea und anschließend als Schiffsarzt. 1887 veröffentlichte er mit A Study in Scarlet das erste Abenteuer seines Helden Sherlock Holmes und dessen Gehilfen Dr. Watson. Mit den Geschichten um den exzentrischen Meisterdetektiv und seines einfältigen Partners wurde Doyle zum Begründer des modernen Kriminalromans. Durch den großen Erfolg konnte er schon bald als freier Schriftsteller leben. Nachdem Doyle seinen berühmten Helden 1893 sterben ließ, wandte er sich wieder dem Genre des historischen Romans zu, jedoch deutlich weniger erfolgreich als mit seinen Kriminalgeschichten. So ließ er, auch auf Druck der Öffentlichkeit hin, Sherlock Holmes für weitere Geschichten – unter anderem für The Hound of the Baskervilles (1901/02) – wieder auferstehen. Die Erzählung wurde später, wie auch viele andere Erzählungen, verfilmt. 1902 wurde Doyle wegen seiner Verdienste im Burenkrieg in Südafrika geadelt. Er starb 1930 in Sussex.

Sprecher:
Oliver Kalkofe ist das Arbeitstier unter den Comedians: Ob im Radio oder TV, als Buchautor, Kolumnist, auf CD oder auf der Bühne – Kalkofe ist überall. Zusammen mit Oliver Welke produzierte er „Der Wixxer” für Radio FFN, bevor dieser das Licht der Leinwand erblickte.


DIE GROSSE SHERLOCK-HOLMES-EDITION

[REZENSION] Weihnachtsküsse in White Cliff Bay


Redakteur: Julia Ehrenberg

Titel: Weihnachtsküsse in White Cliff Bay (OT: Christmas at Lilac Cottage)
Autor: Holly Martin
Übersetzer: Jeannette Bauroth
Verlag: Montlake Romance
Reihe: -/-
Ausführung: Taschenbuch, 396 Seiten


Autor:
Holly Martin hat Medienwissenschaften studiert, in einer Bank, im Hotelwesen und im pädagogischen Bereich gearbeitet. Aber damit war Schluss, als sie vor einigen Jahren ihren größten Traum zum Beruf machte: das Schreiben. Ihre gefühlvollen, amüsanten Romane und Kurzgeschichten begeistern Leser und Kritiker gleichermaßen. Die Autorin lebt in der englischen Grafschaft Bedfordshire.


WEIHNACHTSKÜSSE IN WHITE CLIFF BAY

Mittwoch, 13. Dezember 2017

[REZENSION] Die drei ??? Signale aus dem Jenseits (Hörspiel)

Redakteur: Yvonne Müller

Titel: Die drei ??? und der Hexengarten
Autor: Kari Erlhoff
Sprecher: Erzähler: Thomas Fritsch, u.a.
Verlag: Europa
Reihe: Dei drei ??? 188
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Hörspiel, 1 CD



Sprecher:
Erzähler - Thomas Fritsch, Justus Jonas Erster Detektiv - Oliver Rohrbeck, Peter Shaw Zweiter Detektiv - Jens Wawrczeck, Bob Andrews Recherchen und Archiv - Andreas Fröhlich


DIE DREI ??? SIGNALE AUS DEM JENSEITS

[REZENSION] Neuer Winter, neues Glück


Redakteur: Natalie Burger

Titel: Neuer Winter, neues Glück (OT: The Twelve Days of Dash and Lily)
Autor: Rachel Cohn,‎ David Levithan
Übersetzer: Bernadette Ott
Verlag: cbt
Reihe: Dash & Lily 2
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahre
Ausführung: Taschenbuch, 320 Seiten


Autor:
Rachel Cohn und David Levithan sind beide renommierte Jugendbuchautoren und seit Langem miteinander befreundet. Sie lebt in New York City, er auf der anderen Seite des Hudson River in Hoboken/New Jersey. Dash & Lily – Neuer Winter, neues Glück ist ihre vierte Manhattan Lovestory.


NEUER WINTER, NEUES GLÜCK

Dienstag, 12. Dezember 2017

[FILM-REZENSION] Solo für Schwarz

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Solo für Schwarz
Regie: Martin Eigler
Darsteller: Barbara Rudnik, Harald Schrott, Meral Perin u.a.
Studio: Pandastorm Pictures
Reihe: Solo für Schwarz - Die Gesamtedition
FSK: ab 12 Jahren
Laufzeit: ca. 360 Minuten


SOLO FÜR SCHWARZ